Angebote zu "Zukunft" (73 Treffer)

Kategorien

Shops

Zukunft der Selbstverwaltung
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die aktuellen Diskussionen über mehr Bürgerbeteiligung haben Idee und Praxis der sozialen Selbstverwaltung eine Renaissance beschert. Ihr Potential lässt sich mit Blick auf die Arbeitsmarktregulierung veranschaulichen. In multidisziplinärer Perspektive verbinden die Beiträge theoretische Vergewisserung mit Vorschlägen zur Erneuerung sozialer Selbstverwaltung. Am Beispiel der Bundesagentur für Arbeit (BA) illustrieren sie, wie soziale Selbstverwaltung zu mehr Betroffenenorientierung und Bürgernähe (Responsivität) im Sozialstaat beitragen kann.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Zukunft der Selbstverwaltung
39,05 € *
ggf. zzgl. Versand

Die aktuellen Diskussionen über mehr Bürgerbeteiligung haben Idee und Praxis der sozialen Selbstverwaltung eine Renaissance beschert. Ihr Potential lässt sich mit Blick auf die Arbeitsmarktregulierung veranschaulichen. In multidisziplinärer Perspektive verbinden die Beiträge theoretische Vergewisserung mit Vorschlägen zur Erneuerung sozialer Selbstverwaltung. Am Beispiel der Bundesagentur für Arbeit (BA) illustrieren sie, wie soziale Selbstverwaltung zu mehr Betroffenenorientierung und Bürgernähe (Responsivität) im Sozialstaat beitragen kann.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Modernisierung der funktionalen Selbstverwaltung
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Durch die Reform der Selbstverwaltung im Hochschulbereich sind die Probleme neuer Leitungsstrukturen ins öffentliche Bewusstsein gerückt. Über die bisherige Diskussion hinaus beleuchtet Tanja Klenk anhand von Fallstudien zur Selbstverwaltung im Bereich der Bildung und Sozialen Sicherung nun erstmals Leitungsreformen als eigenständiges Handlungsfeld der Verwaltungsmodernisierung. Dabei fragt sie auch nach der Zukunft eines für den deutschen Verwaltungsaufbau zentralen Organisationstypus.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Landwirtschaftskammern als Modell funktionaler ...
101,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Landwirtschaftskammern haben bislang auch in der fachspezifischen rechtswissenschaftlichen Literatur wenig Beachtung gefunden. Ziel der Abhandlung ist es daher, die Landwirtschaftskammern als Modell funktionaler Selbstverwaltung umfassend darzustellen. Eine Betrachtung ihrer organisationsrechtlichen Ausformung und ihre bereichsspezifische Einordnung in den Bereich der funktionalen Selbstverwaltung sind hierfür grundlegend. Im Anschluss werden die Einzelaspekte ihrer Binnenstruktur beleuchtet, wird ihr Aufgabenspektrum dargestellt, und die Finanzierung ihrer Aufgabenwahrnehmung untersucht, um abschließend den Blick auf die Zukunft der landwirtschaftlichen Selbstverwaltung zu lenken.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Landwirtschaftskammern als Modell funktionaler ...
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Landwirtschaftskammern haben bislang auch in der fachspezifischen rechtswissenschaftlichen Literatur wenig Beachtung gefunden. Ziel der Abhandlung ist es daher, die Landwirtschaftskammern als Modell funktionaler Selbstverwaltung umfassend darzustellen. Eine Betrachtung ihrer organisationsrechtlichen Ausformung und ihre bereichsspezifische Einordnung in den Bereich der funktionalen Selbstverwaltung sind hierfür grundlegend. Im Anschluss werden die Einzelaspekte ihrer Binnenstruktur beleuchtet, wird ihr Aufgabenspektrum dargestellt, und die Finanzierung ihrer Aufgabenwahrnehmung untersucht, um abschließend den Blick auf die Zukunft der landwirtschaftlichen Selbstverwaltung zu lenken.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Modernisierung der funktionalen Selbstverwaltung
35,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Durch die Reform der Selbstverwaltung im Hochschulbereich sind die Probleme neuer Leitungsstrukturen ins öffentliche Bewusstsein gerückt. Über die bisherige Diskussion hinaus beleuchtet Tanja Klenk anhand von Fallstudien zur Selbstverwaltung im Bereich der Bildung und Sozialen Sicherung nun erstmals Leitungsreformen als eigenständiges Handlungsfeld der Verwaltungsmodernisierung. Dabei fragt sie auch nach der Zukunft eines für den deutschen Verwaltungsaufbau zentralen Organisationstypus.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Berlin-Brandenburg.
52,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit diesem zweiten Band setzt das 1993 gegründete Kommunalwissenschaftliche Institut der Universität Potsdam (KWI) seine Schriftenreihe (KWIS) fort. Während sich der erste Band programmatisch mit der Zukunft der kommunalen Selbstverwaltung in Deutschland und Europa beschäftigt hat, widmet sich die vorliegende Schrift konkreten und aktuellen Fragen, die in den letzten Jahren die Diskussion in Berlin-Brandenburg und darüber hinaus bestimmt haben, die aber auch in absehbarer Zukunft für die weitere Entwicklung der öffentlichen Verwaltung und insbesondere der kommunalen Selbstverwaltung von herausragender Bedeutung sein werden.Ausgangspunkt der 2. Jahrestagung des Kommunalwissenschaftlichen Institutes im Februar 1996 war die Frage nach den Chancen einer modernen kommunalen Selbstverwaltung und - damit verbunden - Landesverwaltung in dem angestrebten gemeinsamen Bundesland Berlin-Brandenburg. Bekanntlich haben die Bürger in Brandenburg diesem gemeinsamen Bundesland in der Volksabstimmung vom 5. 5. 1996 eine Absage erteilt, aber die in diesem Zusammenhang diskutierten Probleme, Anregungen und Alternativen haben mit dieser Entscheidung keineswegs an Aktualität eingebüßt - eher im Gegenteil.Der vorliegende Band dokumentiert die Beiträge der Jahrestagung, die sich - ausgehend von der Vision einer aktiven und bürgernahen Landesverwaltung - u. a. mit der zukünftigen Organisation der Verwaltung der Metropole Berlin, den generellen Konstruktionsalternativen einer modernen Landesverwaltung sowie den bisherigen Erfahrungen der Kommunal- und Funktionalreform in Brandenburg beschäftigen. In der abschließenden Podiumsdiskussion geht es um die allgemeine Frage der Neugliederung der Bundesländer als Voraussetzung von Verwaltungsmodernisierungen.Aus dem Vorwort der Herausgeber

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Berlin-Brandenburg.
53,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit diesem zweiten Band setzt das 1993 gegründete Kommunalwissenschaftliche Institut der Universität Potsdam (KWI) seine Schriftenreihe (KWIS) fort. Während sich der erste Band programmatisch mit der Zukunft der kommunalen Selbstverwaltung in Deutschland und Europa beschäftigt hat, widmet sich die vorliegende Schrift konkreten und aktuellen Fragen, die in den letzten Jahren die Diskussion in Berlin-Brandenburg und darüber hinaus bestimmt haben, die aber auch in absehbarer Zukunft für die weitere Entwicklung der öffentlichen Verwaltung und insbesondere der kommunalen Selbstverwaltung von herausragender Bedeutung sein werden.Ausgangspunkt der 2. Jahrestagung des Kommunalwissenschaftlichen Institutes im Februar 1996 war die Frage nach den Chancen einer modernen kommunalen Selbstverwaltung und - damit verbunden - Landesverwaltung in dem angestrebten gemeinsamen Bundesland Berlin-Brandenburg. Bekanntlich haben die Bürger in Brandenburg diesem gemeinsamen Bundesland in der Volksabstimmung vom 5. 5. 1996 eine Absage erteilt, aber die in diesem Zusammenhang diskutierten Probleme, Anregungen und Alternativen haben mit dieser Entscheidung keineswegs an Aktualität eingebüßt - eher im Gegenteil.Der vorliegende Band dokumentiert die Beiträge der Jahrestagung, die sich - ausgehend von der Vision einer aktiven und bürgernahen Landesverwaltung - u. a. mit der zukünftigen Organisation der Verwaltung der Metropole Berlin, den generellen Konstruktionsalternativen einer modernen Landesverwaltung sowie den bisherigen Erfahrungen der Kommunal- und Funktionalreform in Brandenburg beschäftigen. In der abschließenden Podiumsdiskussion geht es um die allgemeine Frage der Neugliederung der Bundesländer als Voraussetzung von Verwaltungsmodernisierungen.Aus dem Vorwort der Herausgeber

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Strategien und Verfahren für Forschung und Politik
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Angesichts der großen, langfristig wirkenden Herausforderungen, denen sich die deutsche Gesellschaft zurzeit konfrontiert sieht wächst der Anspruch an Politik und Planung, an Kommunalpolitik und Stadtentwicklung, Handlungsperspektiven und Entwicklungsziele über den Tag hinaus zu formulieren. Die deutschen Städte befinden sich in einem Umbruch, der den Blick in die Zukunft fordert, aber gleichermaßen auch erschwert. In diesem abschließenden Band der fünfteiligen Veröffentlichungsreihe zum Forschungsverbund "Stadt 2030" werden die Strategien und Verfahren, Ziele, innovativen Konzepte und Visionendargestellt und vergleichend interpretiert, mit denen die 21 Projekte aus "Stadt 2030" die Aufgabe bewältigen, für die Zukunft und in der Zukunft als Institution bürgerschaftlicher Selbstverwaltung ihre Leistungen einer lokalen Wohlfahrtsproduktion zu erfüllen.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot