Angebote zu "Wirtschaft" (105 Treffer)

Kategorien

Shops

Compliance
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Compliance ist das neue Schlagwort, das in der Wirtschaft, aber auch in der Rechtswissenschaft die Runde macht und das Handeln in der Wirtschaft zu bestimmen versucht. Was genau sich hinter dem Begriff Compliance verbirgt und welche gesetzlichen Vorschriften existieren, bleibt jedoch für viele Manager und Geschäftsführer unklar. Dies kann zum Risiko für das Unternehmen und dessen Geschäftsleitung werden. Besteht gar eine Rechtspflicht zur Einführung von Compliance-Strukturen?Die Ausführungen in diesem Buch zeigen, dass das Dreigestirn aus Corporate Governance, Risk Management und Compliance ein wesentlicher Bestandteil einer guten Unternehmensführung sind. Sie schaffen klare Strukturen, Kompetenzen und Verantwortungsbereiche. Sie sind die Grundlage für vertrauensbildende Massnahmen, sowohl auf Unternehmensseite als auch für die zahlreichen Stakeholder. Insbesondere Investoren und Anteilseigner wissen dies zu schätzen. Eine gut funktionierende Compliance ist damit auch eine Vorsorge gegen Turbulenzen und Panikreaktionen an den Kapitalmärkten. Denn klare Strukturen und funktionierende Kontrollsysteme verhindern strafrechtliche Delikte und eine Vermögensschädigung. Zugleich bilden sie die Basis für eine nachhaltige Unternehmensstrategie und ein weiteres Wachstum.Zusammenfassend lässt sich feststellen: Compliance ist mithin keine reine Modeerscheinung und auch keine neue Wissenschaft, denn viele Grundideen einer guten Corporate Governance hat der Gesetzgeber bereits gesetzlich verankert. Compliance ist vielmehr der Ausdruck eines modernen unternehmerischen Verständnisses: bei richtiger und durchdachter Implementierung gibt es dem Unternehmen eine autonome Selbstverwaltung, setzt die Strategie wirksam um, unterstützt ein nachhaltiges Wachstum und bildet einen deutlichen Mehrwert für Shareholder und Mitarbeiter.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Compliance
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Compliance ist das neue Schlagwort, das in der Wirtschaft, aber auch in der Rechtswissenschaft die Runde macht und das Handeln in der Wirtschaft zu bestimmen versucht. Was genau sich hinter dem Begriff Compliance verbirgt und welche gesetzlichen Vorschriften existieren, bleibt jedoch für viele Manager und Geschäftsführer unklar. Dies kann zum Risiko für das Unternehmen und dessen Geschäftsleitung werden. Besteht gar eine Rechtspflicht zur Einführung von Compliance-Strukturen?Die Ausführungen in diesem Buch zeigen, dass das Dreigestirn aus Corporate Governance, Risk Management und Compliance ein wesentlicher Bestandteil einer guten Unternehmensführung sind. Sie schaffen klare Strukturen, Kompetenzen und Verantwortungsbereiche. Sie sind die Grundlage für vertrauensbildende Massnahmen, sowohl auf Unternehmensseite als auch für die zahlreichen Stakeholder. Insbesondere Investoren und Anteilseigner wissen dies zu schätzen. Eine gut funktionierende Compliance ist damit auch eine Vorsorge gegen Turbulenzen und Panikreaktionen an den Kapitalmärkten. Denn klare Strukturen und funktionierende Kontrollsysteme verhindern strafrechtliche Delikte und eine Vermögensschädigung. Zugleich bilden sie die Basis für eine nachhaltige Unternehmensstrategie und ein weiteres Wachstum.Zusammenfassend lässt sich feststellen: Compliance ist mithin keine reine Modeerscheinung und auch keine neue Wissenschaft, denn viele Grundideen einer guten Corporate Governance hat der Gesetzgeber bereits gesetzlich verankert. Compliance ist vielmehr der Ausdruck eines modernen unternehmerischen Verständnisses: bei richtiger und durchdachter Implementierung gibt es dem Unternehmen eine autonome Selbstverwaltung, setzt die Strategie wirksam um, unterstützt ein nachhaltiges Wachstum und bildet einen deutlichen Mehrwert für Shareholder und Mitarbeiter.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Über das Föderative Prinzip
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem dritten - "Die Einheitspresse" betitelten - Teil liegt Pierre-Joseph Proudhons Werk "Über das Föderative Prinzip und die Notwendigkeit, die Partei der Revolution wieder aufzubauen" (1863), zum ersten Mal insgesamt in deutscher Sprache vor. Hier befaßt sich der Frühsozialist und Föderalist Proudhon mit der - auch heute noch aktuellen - Grundsatzfrage nach der Möglichkeit der Bildung einer kritischen öffentlichen Meinung durch Druckmedien in einem auf politischen Konformismus hin wirkenden einheitsstaatlichen System. Selbst Zeitungsgründer und journalistisch tätig, hat er in diesem Spätwerk in Erkenntnis des eminent politischen Charakters der Presse als Mittel gesellschaftlicher Bewußtseinsbildung - mit dem französischen Zeitungswesen im Rahmen des von ihm scharf kritisierten zentralistischen Zweiten Kaiserreichs als "Fallbeispiel" - die These der strukturellen Entsprechung zwischen Medien sowie staats-, wirtschafts- und gesellschaftspolitischem System aufgestellt. Vor diesem Hintergrund vertritt er in "Die Einheitspresse" die politische Auffassung, daß erst eine föderalistisch organisierte Ordnung mit Selbstverwaltung und Teilhabe der Menschen in Gesellschaft, Wirtschaft und Staat von der lokalen über die regionale und nationale bis hin zur europäischen Ebene einen medialen Informations- und Meinungspluralismus als unverzichtbare Voraussetzung für kritische Urteilsbildung aufgeklärter Bürger gewährleistet.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Über das Föderative Prinzip
40,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem dritten - "Die Einheitspresse" betitelten - Teil liegt Pierre-Joseph Proudhons Werk "Über das Föderative Prinzip und die Notwendigkeit, die Partei der Revolution wieder aufzubauen" (1863), zum ersten Mal insgesamt in deutscher Sprache vor. Hier befaßt sich der Frühsozialist und Föderalist Proudhon mit der - auch heute noch aktuellen - Grundsatzfrage nach der Möglichkeit der Bildung einer kritischen öffentlichen Meinung durch Druckmedien in einem auf politischen Konformismus hin wirkenden einheitsstaatlichen System. Selbst Zeitungsgründer und journalistisch tätig, hat er in diesem Spätwerk in Erkenntnis des eminent politischen Charakters der Presse als Mittel gesellschaftlicher Bewußtseinsbildung - mit dem französischen Zeitungswesen im Rahmen des von ihm scharf kritisierten zentralistischen Zweiten Kaiserreichs als "Fallbeispiel" - die These der strukturellen Entsprechung zwischen Medien sowie staats-, wirtschafts- und gesellschaftspolitischem System aufgestellt. Vor diesem Hintergrund vertritt er in "Die Einheitspresse" die politische Auffassung, daß erst eine föderalistisch organisierte Ordnung mit Selbstverwaltung und Teilhabe der Menschen in Gesellschaft, Wirtschaft und Staat von der lokalen über die regionale und nationale bis hin zur europäischen Ebene einen medialen Informations- und Meinungspluralismus als unverzichtbare Voraussetzung für kritische Urteilsbildung aufgeklärter Bürger gewährleistet.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Le Socialisme Sauvage
35,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Prinzipien der direkten Demokratie und der kollektiven Selbstverwaltung ziehen sich durch alle revolutionären Epochen, von der Französischen Revolution über den Mai 1968 bis zur Besetzung der ZAD heute. Charles Reeve zeigt die revolutionären Phasen der sozialistischen Bewegung aus der Perspektive häretischer Sozialismuskonzeptionen, jener Strömungen, die die offiziellen und offiziösen Geschichtsschreibungen als "extreme Überschreitungen" bezeichnen: die "Enragés" während der Französischen Revolution, den Kampf der Sowjets in der russischen Revolution, die sich die Macht über die Neugestaltung von Wirtschaft und Gesellschaft nicht nehmen lassen wollten. Die Selbstregierung der Räte und die Versuche einer Sozialisierung der Ökonomie in der Deutschen Revolution von 1918 bis 1920. Die Verwirklichung anarchistischer Kollektive in der Spanischen Revolution sowie die Praktiken der autonomen Selbstorganisation im wilden Generalstreik des Mai 1968 und während der Portugiesischen Revolution von 1973-1975, die Gelbwesten heute.Die Anfänge der Zukunft gehen immer mit den letzten Kraftanstrengungen einer aus den Fugen geratenen Vergangenheit einher."In diesem aufklärerischen und ausgesprochen gut dokumentierten Essay lässt Charles Reeve die großen Momente der sozialistischen Bewegung der letzten 200 Jahre Revue passieren." Le Monde diplomatique

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Kompetenzverteilung bei der Berufsausbildung.
76,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Duale System der Berufsausbildung in Deutschland gilt einerseits als erfolgreich, weil es theoretische und praktische Ausbildungsinhalte miteinander verbindet. Dabei wirken Ausbildungsbetrieb und Berufsschule zusammen. Andererseits steckt es in der Krise, weil alljährlich zahlreiche Schulabgänger keinen oder nicht den gewünschten Ausbildungsplatz finden. Auch kritisieren die Betriebe, dass die Ausbildung vielfach nicht ihren Bedürfnissen entspricht. Reformbemühungen stoßen aber auf Schwierigkeiten, weil eine Einigung zwischen den zahlreichen Beteiligten, nämlich zwischen den Gesetzgebern und Regierungen von Bund und Ländern, Arbeitgeber- und Arbeitnehmerkoalitionen sowie den Selbstverwaltungskörperschaften der Wirtschaft, nur schwer zu erreichen ist.In seiner rechtswissenschaftlichen Dissertation versucht der Verfasser, im Anschluss an eine knappe historische Einführung die einschlägigen Zuständigkeitsregeln zu systematisieren, auszulegen und zu hinterfragen. Gleichzeitig sucht er nach Möglichkeiten der Vereinfachung. Schwerpunkte der Untersuchung bilden die Bedeutung des Demokratieprinzips in der funktionalen Selbstverwaltung, die Reichweite der Kompetenzen der Europäischen Union und insbesondere die Verteilung der Gesetzgebungskompetenzen zwischen Bund und Ländern. Hier gelangt der Verfasser zu der neuen These, dass sich die konkurrierende Gesetzgebungskompetenz des Bundes auch auf die Berufsschule erstreckt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Kompetenzverteilung bei der Berufsausbildung.
74,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Duale System der Berufsausbildung in Deutschland gilt einerseits als erfolgreich, weil es theoretische und praktische Ausbildungsinhalte miteinander verbindet. Dabei wirken Ausbildungsbetrieb und Berufsschule zusammen. Andererseits steckt es in der Krise, weil alljährlich zahlreiche Schulabgänger keinen oder nicht den gewünschten Ausbildungsplatz finden. Auch kritisieren die Betriebe, dass die Ausbildung vielfach nicht ihren Bedürfnissen entspricht. Reformbemühungen stoßen aber auf Schwierigkeiten, weil eine Einigung zwischen den zahlreichen Beteiligten, nämlich zwischen den Gesetzgebern und Regierungen von Bund und Ländern, Arbeitgeber- und Arbeitnehmerkoalitionen sowie den Selbstverwaltungskörperschaften der Wirtschaft, nur schwer zu erreichen ist.In seiner rechtswissenschaftlichen Dissertation versucht der Verfasser, im Anschluss an eine knappe historische Einführung die einschlägigen Zuständigkeitsregeln zu systematisieren, auszulegen und zu hinterfragen. Gleichzeitig sucht er nach Möglichkeiten der Vereinfachung. Schwerpunkte der Untersuchung bilden die Bedeutung des Demokratieprinzips in der funktionalen Selbstverwaltung, die Reichweite der Kompetenzen der Europäischen Union und insbesondere die Verteilung der Gesetzgebungskompetenzen zwischen Bund und Ländern. Hier gelangt der Verfasser zu der neuen These, dass sich die konkurrierende Gesetzgebungskompetenz des Bundes auch auf die Berufsschule erstreckt.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Loschelder, W: Kommunale Selbstverwaltungsgaran...
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.11.1976, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Kommunale Selbstverwaltungsgarantie und gemeindliche Gebietsgestaltung., Autor: Loschelder, Wolfgang, Verlag: Duncker & Humblot, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Gemeinde // politisch // Kommune // Selbstverwaltung // Verwaltung // Verwaltungsrecht // Verwaltungssachen, Rubrik: Wirtschaft // Einzelne Wirtschaftszweige, Seiten: 318, Informationen: Paperback, Gewicht: 486 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Unternehmen mit sozialer Zielsetzung
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01/2000, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Unternehmen mit sozialer Zielsetzung, Titelzusatz: Rahmenbedingungen in Deutschland und anderen europäischen Ländern, Redaktion: NETZ für Selbstverwaltung und Selbstorganisation e. V., Verlag: AG SPAK Bücher // Verein zur Förderung der sozialpolitischen Arbeit, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europa // Gesellschaft // Wirtschaft // Technik // Verkehr // Genossenschaft // Lebenshilfe // Selbsthilfe // Management // Selbstmanagement // Manager // Selbstverwaltung // Verwaltung // Soziologie // Arbeit // Arbeitnehmerbeteiligung und Genossenschaften // Persönlichkeitsentwicklung und praktische Tipps, Rubrik: Betriebswirtschaft, Seiten: 215, Abbildungen: Mit Tabellen, Reihe: Materialien der AG SPAK, Gewicht: 300 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot