Angebote zu "Umwelt" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Konzessionen im Umwelt- und Infrastrukturrecht
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Obschon die Konzession an unterschiedlichen Stellen des Umwelt- und Infrastrukturrechts auftritt und bedeutsame wirtschaftliche Beziehungen im Verhältnis von Staat und Bürger regelt, sind ihre Grundstrukturen bislang wissenschaftlich wenig beleuchtet worden. Bei näherer Betrachtung stellt sich zunächst die Frage nach den Wesensmerkmalen der Konzession. Gibt es überhaupt einen einheitlichen Typus? Nach Erlass der europäischen Konzessionsrichtlinie ist zudem zu klären, welche Einflüsse das Unionsrecht auf das Recht der Konzessionen hat. Für Gemeinden ist überdies von größter Bedeutung, welche verfassungsrechtlichen Implikationen die kommunale Selbstverwaltung nach sich zieht. Und schließlich drängt sich als Frage auf, ob es spezifische Ausprägungen der Konzession gibt, die sich im Energie- oder Wasserrecht zeigen. Diesen Themenkreisen und weiteren Fragestellungen geht der vorliegende Band nach und dokumentiert zugleich die Ergebnisse des 2. Deutschen Umwelt- und Infrastrukturrechtstags der Universität Augsburg.Mit Beiträgen von:Christoph Brüning, Martin Kment, Martin Nettesheim, Sebastian Pfahl, Matthias Rossi, Christian Theobald

Anbieter: Dodax
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Die öffentliche Sportverwaltung
11,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sport - Sportökonomie, Sportmanagement, Note: 1,0, Hochschule Mittweida (FH) (Management Akademie Riesa e.V. ), 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Darstellung der Struktur und Verwaltung des Sports über die 'öffentliche Hand' obliegt der Zielsetzung der vorliegenden Arbeit. Um in diesem Bereich eine gewisse Massgabe des Umfangs nicht zu überschreiten, konzentriert sich die folgende Abhandlung auf wesentliche Punkte der öffentlichen Sportverwaltung, ohne die Wichtigkeit der Verwaltung und Förderung des Sports durch den Bund ausser Acht zu lassen. Daher soll mit folgendem Zitat eingeleitet werden, um darzulegen, warum es vor dem Hintergrund der Selbstverwaltung des Sports überhaupt zu einer Sportverwaltung auf Bundesebene kommt: 'Staatliche Sportpolitik ist in einem umfassenden Sinne Gesellschaftspolitik. Sie hat enge Bezüge zur Gesundheits-, Bildungs- und Jugendpolitik, aber auch zur Umwelt-, Sozial- und Strukturpolitik. Staatliche Förderung stellt keinen Akt blosser Gefälligkeit dar. Sie ist vielmehr - nach Massgabe der jeweiligen haushaltsmässigen Gegebenheiten - eine selbstverständliche Aufgabe der öffentlichen Hand im Rahmen der Daseinsvorsorge.'

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Neuenwalde
19,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Buch 'Neuenwalde - Reformen im ländlichen Raum' möchte ich nicht nur über sechstausend Jahre geschichtliche Entwicklung eines besonders schönen Dorfes in Nordniedersachsen berichten, sondern vor allem die Auswirkungen herausstellen, die im Laufe der Jahrhunderte durch Reformen die Lebensgrundlagen der Bewohner auf dem Lande verändert haben. Oft stand dabei das Wohl aller Bürger im Mittelpunkt, wie bei den Reformen des Freiherrn vom Stein (Selbstverwaltung), in der Genossenschaftsbewegung nach Raiffeisen oder in neuerer Zeit von Ludwig Erhard (Wohlstand für alle) oder Heinrich Lübke (Flurbereinigungs- und Landwirtschaftsgesetz). Doch im Gegensatz dazu verfolgen Reformen häufig nur politische Ziele oder sollen vermeintliche wirtschaftliche Vorteile durchzusetzen (je grösser, je besser) zu Lasten der Umwelt, der Betroffenen und auf Kosten der Allgemeinheit. Das sollten wir klar erkennen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Neuenwalde
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Buch 'Neuenwalde - Reformen im ländlichen Raum' möchte ich nicht nur über sechstausend Jahre geschichtliche Entwicklung eines besonders schönen Dorfes in Nordniedersachsen berichten, sondern vor allem die Auswirkungen herausstellen, die im Laufe der Jahrhunderte durch Reformen die Lebensgrundlagen der Bewohner auf dem Lande verändert haben. Oft stand dabei das Wohl aller Bürger im Mittelpunkt, wie bei den Reformen des Freiherrn vom Stein (Selbstverwaltung), in der Genossenschaftsbewegung nach Raiffeisen oder in neuerer Zeit von Ludwig Erhard (Wohlstand für alle) oder Heinrich Lübke (Flurbereinigungs- und Landwirtschaftsgesetz). Doch im Gegensatz dazu verfolgen Reformen häufig nur politische Ziele oder sollen vermeintliche wirtschaftliche Vorteile durchzusetzen (je größer, je besser) zu Lasten der Umwelt, der Betroffenen und auf Kosten der Allgemeinheit. Das sollten wir klar erkennen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Die öffentliche Sportverwaltung
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sport - Sportökonomie, Sportmanagement, Note: 1,0, Hochschule Mittweida (FH) (Management Akademie Riesa e.V. ), 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Darstellung der Struktur und Verwaltung des Sports über die 'öffentliche Hand' obliegt der Zielsetzung der vorliegenden Arbeit. Um in diesem Bereich eine gewisse Maßgabe des Umfangs nicht zu überschreiten, konzentriert sich die folgende Abhandlung auf wesentliche Punkte der öffentlichen Sportverwaltung, ohne die Wichtigkeit der Verwaltung und Förderung des Sports durch den Bund außer Acht zu lassen. Daher soll mit folgendem Zitat eingeleitet werden, um darzulegen, warum es vor dem Hintergrund der Selbstverwaltung des Sports überhaupt zu einer Sportverwaltung auf Bundesebene kommt: 'Staatliche Sportpolitik ist in einem umfassenden Sinne Gesellschaftspolitik. Sie hat enge Bezüge zur Gesundheits-, Bildungs- und Jugendpolitik, aber auch zur Umwelt-, Sozial- und Strukturpolitik. Staatliche Förderung stellt keinen Akt bloßer Gefälligkeit dar. Sie ist vielmehr - nach Maßgabe der jeweiligen haushaltsmäßigen Gegebenheiten - eine selbstverständliche Aufgabe der öffentlichen Hand im Rahmen der Daseinsvorsorge.'

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot