Angebote zu "Sozialen" (75 Treffer)

Kategorien

Shops

Perspektiven zur rechtlichen Stärkung des Ehren...
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Perspektiven zur rechtlichen Stärkung des Ehrenamts in der sozialen Selbstverwaltung ab 19.8 € als Taschenbuch: 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Vom Protest zum sozialen Prozess
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Vom Protest zum sozialen Prozess ab 12.8 € als Taschenbuch: Betriebsbesetzungen und Arbeiten in Selbstverwaltung. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Skript Kollektives Arbeitsrecht
23,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorteile- Noch stärkere Konzentration auf das Examenswissen- Optimale Verknüpfung von Strukturwissen und Falllösung- Übersichtliche SchemataZur ReiheAlpmann Skripten - Das komplette ExamenswissenZum WerkDas Werk behandelt folgenden Inhalt:1. Teil: Das Koalitions-, Tarifvertrags- und ArbeitskampfrechtEinführung: Von der Selbsthilfe der Arbeitnehmer zur sozialen Selbstverwaltung - Der Begriff des kollektiven Arbeitsrechts- Das Koalitionsrecht- Das Tarifvertragsrecht- Das Arbeitskampfrecht2. Teil: Das Betriebsverfassungs- und Personalvertretungsrecht- Das Betriebsverfassungsrecht- Überblick über das Personal- vertretungsrecht3. Teil: Überblick über die Mitbestimmung in den UnternehmensorganenZielgruppeStudierende

Anbieter: buecher
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Skript Kollektives Arbeitsrecht
22,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorteile- Noch stärkere Konzentration auf das Examenswissen- Optimale Verknüpfung von Strukturwissen und Falllösung- Übersichtliche SchemataZur ReiheAlpmann Skripten - Das komplette ExamenswissenZum WerkDas Werk behandelt folgenden Inhalt:1. Teil: Das Koalitions-, Tarifvertrags- und ArbeitskampfrechtEinführung: Von der Selbsthilfe der Arbeitnehmer zur sozialen Selbstverwaltung - Der Begriff des kollektiven Arbeitsrechts- Das Koalitionsrecht- Das Tarifvertragsrecht- Das Arbeitskampfrecht2. Teil: Das Betriebsverfassungs- und Personalvertretungsrecht- Das Betriebsverfassungsrecht- Überblick über das Personal- vertretungsrecht3. Teil: Überblick über die Mitbestimmung in den UnternehmensorganenZielgruppeStudierende

Anbieter: buecher
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Zur Rolle der Gesundheitsselbsthilfe im Rahmen ...
59,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur Rolle der Gesundheitsselbsthilfe im Rahmen der Patientenbeteiligung in der gemeinsamen Selbstverwaltung gemäß § 140f SGB V. ab 59.9 € als Taschenbuch: Eine explorative qualitative Studie und theoretische Einordnungen. Schriften der Gesellschaft für Sozialen Fortschritt e. V.. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Sozialwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Brandenburgische Ärzte und ihre Selbstverwaltun...
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Weg der deutschen Ärzteschaft zu einer eigenen Standespolitik bis hin zur Selbstverwaltung war langwierig. Am Beispiel der Provinz Brandenburg gibt dieser Band einen fundierten Überblick über wesentliche Entwicklungslinien im tiefgreifenden Wandel des Arztberufs, der ärztlichen Aufgaben und des ärztlichen Selbstverständnisses vom Kaiserreich über die Weimarer Republik und die NS-Zeit bis zum Ende der DDR. Die Darstellung beginnt mit der Zeit um 1850, als eine einheitlich vorgebildete akademische Ärzteschaft entstand und erste ärztliche Vereine gegründet wurden. Dabei wird der Verlauf des vielschichtigen Professionalisierungsprozesses im Ärztestand herausgearbeitet und wie die körperschaftlich organisierte brandenburgische Ärzteschaft im Spannungsfeld zwischen Interessenwahrnehmung für den Berufsstand und der ständig wachsenden hoheitlichen Bestimmungen und sozialen Aufgaben agierte. Eine Studie stellt zudem die herausragende Bedeutung des Mediziners Dr. Georg Schneider (1875-1949) für diesen Prozess dar; eine weitere rückt die Nachkriegsbiografien brandenburgischer »Euthanasie«-Ärzte und Sterilisationsexperten in den Fokus. Mit Beiträgen von Wolfgang Rose, Tobias Scholta, Daniel Seeger und Annette Weinke.

Anbieter: buecher
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Brandenburgische Ärzte und ihre Selbstverwaltun...
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Weg der deutschen Ärzteschaft zu einer eigenen Standespolitik bis hin zur Selbstverwaltung war langwierig. Am Beispiel der Provinz Brandenburg gibt dieser Band einen fundierten Überblick über wesentliche Entwicklungslinien im tiefgreifenden Wandel des Arztberufs, der ärztlichen Aufgaben und des ärztlichen Selbstverständnisses vom Kaiserreich über die Weimarer Republik und die NS-Zeit bis zum Ende der DDR. Die Darstellung beginnt mit der Zeit um 1850, als eine einheitlich vorgebildete akademische Ärzteschaft entstand und erste ärztliche Vereine gegründet wurden. Dabei wird der Verlauf des vielschichtigen Professionalisierungsprozesses im Ärztestand herausgearbeitet und wie die körperschaftlich organisierte brandenburgische Ärzteschaft im Spannungsfeld zwischen Interessenwahrnehmung für den Berufsstand und der ständig wachsenden hoheitlichen Bestimmungen und sozialen Aufgaben agierte. Eine Studie stellt zudem die herausragende Bedeutung des Mediziners Dr. Georg Schneider (1875-1949) für diesen Prozess dar; eine weitere rückt die Nachkriegsbiografien brandenburgischer »Euthanasie«-Ärzte und Sterilisationsexperten in den Fokus. Mit Beiträgen von Wolfgang Rose, Tobias Scholta, Daniel Seeger und Annette Weinke.

Anbieter: buecher
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Der Alte Orient und die Entstehung der Athenisc...
49,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach allgemeiner Auffassung verharren die nahöstlichen Gesellschaften seit Jahrtausenden in despotischen Strukturen. Ganz anders scheint die Geschichte im Westen verlaufen zu sein, wo in Athen bereits im 5. Jahrhundert v.Chr. der ersten Demokratie der Weltgeschichte und der Entstehung der europäischen Zivilisation der Weg bereitet wurde. In der Forschung sind diese Dichotomien zwischen Ost und West mehrfach hinterfragt worden. Es hat sich gezeigt, dass sich auch in den mesopotamischen Städten Versammlungen und Strukturen politischer Selbstverwaltung nachweisen lassen.Der von Claudia Horst herausgegebene Sammelband führt diese Debatten über die Entstehung demokratischer Strukturen fort und eröffnet neue Perspektiven, indem Demokratie nicht nur als Verfassung, sondern auch auf der Basis ihrer kulturellen, sozialen und ökonomischen Grundlagen betrachtet wird. Ausgehend von politischem Denken und politischer Kommunikation wird erkennbar, wie groß die Handlungsspielräume des Volkes in den jeweiligen Kulturen waren, welche Möglichkeiten es gab, Machtstrukturen zu kritisieren und Herrschaftsformen in Frage zu stellen und wie die natürliche und die religiöse Ordnung wahrgenommen wurden. Die einzelnen Beiträge stellen die Besonderheiten der mesopotamischen, israelitischen und griechischen Politik und Kultur dar und regen dazu an, die hergestellten Vergleiche weiterzudenken.

Anbieter: buecher
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Der Alte Orient und die Entstehung der Athenisc...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach allgemeiner Auffassung verharren die nahöstlichen Gesellschaften seit Jahrtausenden in despotischen Strukturen. Ganz anders scheint die Geschichte im Westen verlaufen zu sein, wo in Athen bereits im 5. Jahrhundert v.Chr. der ersten Demokratie der Weltgeschichte und der Entstehung der europäischen Zivilisation der Weg bereitet wurde. In der Forschung sind diese Dichotomien zwischen Ost und West mehrfach hinterfragt worden. Es hat sich gezeigt, dass sich auch in den mesopotamischen Städten Versammlungen und Strukturen politischer Selbstverwaltung nachweisen lassen.Der von Claudia Horst herausgegebene Sammelband führt diese Debatten über die Entstehung demokratischer Strukturen fort und eröffnet neue Perspektiven, indem Demokratie nicht nur als Verfassung, sondern auch auf der Basis ihrer kulturellen, sozialen und ökonomischen Grundlagen betrachtet wird. Ausgehend von politischem Denken und politischer Kommunikation wird erkennbar, wie groß die Handlungsspielräume des Volkes in den jeweiligen Kulturen waren, welche Möglichkeiten es gab, Machtstrukturen zu kritisieren und Herrschaftsformen in Frage zu stellen und wie die natürliche und die religiöse Ordnung wahrgenommen wurden. Die einzelnen Beiträge stellen die Besonderheiten der mesopotamischen, israelitischen und griechischen Politik und Kultur dar und regen dazu an, die hergestellten Vergleiche weiterzudenken.

Anbieter: buecher
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot