Angebote zu "Ohne" (57 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Gefährdete Selbstverwaltung?
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band dokumentiert die Ergebnisse einer dreijährigen Beobachtungspflicht, die das Landesverfassungsgericht Mecklenburg-Vorpommern der Landesregierung zu den Folgen der umstrittenen Kreisneuordnung, vor allem für das Ehrenamt, auferlegte. Die vom ISE Berlin durchgeführte Untersuchung vollzieht den schwierigen Vollzugsprozess dieser über das Land hinausweisenden Reform nach und attestiert der Landes- wie der Kreisebene ein weitgehend erfolgreiches Bemühen, die Landkreise handlungs- und zukunftsfähiger zu machen - ohne die Substanz der Selbstverwaltung zu gefährden.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Verfahren zur Sozialversicherung
34,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Grundlegendes Werk zum sozialversicherungsrechtlichen HandelnDas Werk zeigt die Fülle sozialversicherungsrechtlicher Handlungsmöglichkeiten und ihre rechtliche Einbettung sowie die verfahrensrechtlichen Regelungen bei Dissensen auf (Widerspruch, Klage, Aufsichtsmaßnahmen). Die Autoren behandeln auch die in Praxis und Theorie wiederkehrenden und strittigen Fragen nach der Befugnis zum Erlass von Verwaltungsakten, nach dem Umgang mit wiederholten Überprüfungsanträgen oder nach der Lösung von Behördenkonflikten. Sie gehen außerdem auf die Informationstätigkeit der Sozialversicherungsträger und sonstiger dazu befugter und verpflichteter Stellen ein.Umfassende ThemenauswahlDas Werk im Überblick:- Verwaltungsverfahren im engeren Sinne- Individuelle Administration ohne hoheitliche Sachregelung- Generell wirkendes Verwaltungshandeln- Besondere Verwaltungsorganisation- Behörden-Verkehr in EinzelfällenIm Kapitel "Verwaltungsverfahren im engeren Sinn"befassen sich die Autoren insbesondere mit dem Verwaltungsakt und seiner Korrektur, aber auch mit dem Verwaltungsverfahren nach förmlichem Rechtsbehelf und bei Vollstreckungsmaßnahmen."Individuelle Administration ohne hoheitliche Sachregelung"widmet sich:- Verwaltungsrechtlichen Willenserklärungen- Informationen von oder für Behörden- Aufnahme gestaltender Erklärungen- Ausführungshandlungen- Verfahrensakten- Umsetzung privater Rechte- Prozessualen AktionenIm Kapitel "Generell wirkendes Verwaltungshandeln"werden zum Beispiel der Erlass von Satzungen und Verwaltungsvorschriften, der Abschluss von Normenverträgen oder die Erstellung von Haushaltsplänen erläutert.Das Kapitel "Besondere Verwaltungsorganisation" behandelt:- Sozialversicherungswahlen- Einschaltung Dritter zur Aufgabenerfüllung- Planende Vereinbarungen, z.B. Bedarfspläne in der Krankenversicherung- SchiedsverfahrenIm Kapitel "Behörden-Verkehr in Einzelfällen"geht es um Themen wie die Erstattung nach Vorleistung, Amtshilfe, Aufsicht bei Selbstverwaltung und den Dissens zwischen Verwaltungsstellen.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Regierung Potsdam Kommunalangelegenheiten (Rep....
92,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Verwaltungsorganisation Preußens zwischen 1808 und 1945 hat in den Regierungen umfassende Zuständigkeiten gebündelt und sie zur wichtigsten Behörde der inneren Verwaltung der Provinzen gemacht. Der Regierungsbezirk Potsdam, der die westliche Hälfte der Provinz Brandenburg und bis 1920 auch große Teile des heutigen Berlin umfaßte, war der größte und einer der bevölkerungsreichsten in ganz Preußen. Die archivalische Überlieferung der Regierung Potsdam ist dank ihres Umfangs und ihrer Reichhaltigkeit von herausragender Bedeutung für die Geschichte Brandenburgs und Preußens. Das Findbuch zur Aktengruppe Kommunalangelegenheiten, die vor allem aus der Zuständigkeit der Regierung für die Kommunalaufsicht erwachsen ist, erschließt einen wichtigen Quellenfundus, ohne den die Geschichte der Städte und Kreise in Brandenburg sowie der kommunalen Selbstverwaltung nicht geschrieben werden kann.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Demokratische Legitimation im offenen Rechtsstaat
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Claus Dieter Classen sucht die Kriterien für das erforderliche Niveau demokratischer Legitimation näher zu bestimmen. Er folgt der Leitidee, dass diese nur mit Blick auch auf das Rechtsstaatsprinzip, konkret das Gebot der Sicherung möglichst sachgerechter Entscheidungen entwickelt werden können. Im internationalen Kontext kommt die "offene Staatlichkeit" hinzu. Wie dieses Ziel erreicht werden kann, muss primär der Gesetzgeber entscheiden. Die Konsequenz ist, dass die herkömmliche Vorstellung, die demokratische Legitimation im Bereich der Verwaltung könne vor allem über die hierarchisch organisierte Ministerialverwaltung sichergestellt werden, sich so als korrekturbedürftig erweist - und zwar nicht nur im Bereich der Selbstverwaltung, für den sich das Bundesverfassungsgericht schon bislang großzügig gezeigt hat. Vielmehr kann etwa auch im Übrigen gesellschaftlicher Sachverstand in die staatliche Entscheidungsfindung einbezogen werden - ohne dass man deswegen, wie dies häufig geschieht, das Legitimationssubjekt, das als solches verfasste Staatsvolk, in Frage stellen muss. Mit Blick auf das Recht jenseits des Staates zeigt der Autor insbesondere, welche Bedeutung dem Demokratieprinzip mit Blick auf die Tätigkeit der europäischen und internationalen Organisationen zukommt. Zugleich behandelt er unter dem Blickwinkel demokratischer Legitimation bislang kaum erörterte Phänomene wie die innerstaatliche Anwendung von Völkergewohnheitsrecht nach Art. 25 Grundgesetz sowie von ausländischem Rechts gemäß dem nationalen Kollisionsrecht.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Das System der Räte
58,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Sowjets gehören zu jenen "Gesetzmässigkeiten" des Sozialismus, ohne die es keinen Sozialismus geben kann. Der Autor erläutert Bedeutung und Funktion der Räte seit ihren Anfängen bis zur zukünftigen Selbstverwaltung der kommunistischen Weltgesellschaft.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
InnenAnsichten der Universität Konstanz
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

In den InnenAnsichten der Universität Konstanz musste permanentes und vielschichtig miteinander verflochtenes simultanes Geschehen in die konsekutive Abfolge einer lesbaren, verständlichen und versuchsweise sogar kurzweiligen und unterhaltsamen Darstellung gebracht werden, was nicht ohne Wiederholungen abging, vielleicht aber auch gar nicht abzugehen brauchte. So ist diese kleine persönliche Bilanz meiner Geschichten der Geschichte der Universität Konstanz als Hommage an die 50 Jahre junge Universität Konstanz, einer der größten Glücksfälle meines Lebens, auch ein kleines Zeichen eines großen Dankes an unsere Alma Mater, mit der ich mich von Anfang an in hohem Maße identifizieren konnte und die mir so viele Jahre die Möglichkeit bot, in Forschung und Lehre, Selbstverwaltung und auswärtiger Universitäts-politik und nicht zuletzt in meiner Edition Schoáh & Judaica das zu tun, was ich unbedingt tun wollte, sowie an alle, mit denen ich hier kollegial zusammenarbeiten durfte: Ad multos annos – vivat, crescat, floreat!

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Die Vereinbarkeit der Schuldenbegrenzungsregelu...
79,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dürfen Kommunen von den Ländern in die Schuldenfalle gedrängt werden? Die Finanzen der Kommunen werden maßgeblich von den Landesgesetzgebern bestimmt. Mit der Föderalismusreform II wurde im Grundgesetz eine neue Schuldenbegrenzungsregelung verankert, um den finanziellen Defiziten in den öffentlichen Haushalten entgegenzuwirken. Demnach sind die Haushalte von Bund und Ländern in der Regel ohne die Einnahmen aus Krediten auszugleichen. Es wird untersucht, welche Bedeutung die neuen Schuldenbegrenzungsregelungen für die Kommunen haben. Die Garantie der kommunalen Selbstverwaltung gewährt einen unantastbaren Kernbereich der Finanzausstattung, der nicht unter dem Vorbehalt der Leistungsfähigkeit des jeweiligen Landes steht. Im Ergebnis wird dargelegt, dass trotz der Einführung der neuen Schuldenbegrenzungsregelungen die Kommunen finanzverfassungsrechtlich davor geschützt werden, zu Opferlämmern des Schuldenberges zu werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Beiträge zur Qualitätssicherung in der Zahnmedizin
40,74 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Qualitätssicherung in der Zahnmedizin führt in Deutschland ein Schattendasein. Grund hierfür ist unter anderem das Fehlen einer wissenschaftlich empirischen Fundierung, ohne die in der gesetzlichen Krankenversicherung keine Qualitätsrichtlinien, wie sie der Gesetzgeber von der Selbstverwaltung der Zahnärzte und Krankenkassen fordert, erarbeitet werden können.Die Studie versteht sich als Grundlagenarbeit für die Umsetzung der gesetzlichen Erfordernisse zur Qualitätssicherung. Teil 1 des Bandes beschäftigt sich mit der Qualität und der Wirtschaftlichkeit in der zahnmedizinischen Versorgung, in Teil 2 mit der Frage nach der klinischen Qualität zahnärztlicher Prothetikarbeiten.Anliegen der Untersuchungen ist es, durch die vorgelegten Erkenntnisse das Interesse der Krankenkassen, der Zahnärzte und Patienten an der Qualitätssicherung der Zahnmedizin zu erhöhen.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Der Vordenker aus dem Westerwald
8,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch ist ein Novum: Erstmals schreiben politisch Verantwortliche aus allen Bereichen der Bundesrepublik Deutschland über die gesellschaftliche Bedeutung der Genossenschaften. Ihr gemeinsamer Fokus ist die soziale, wirtschaftliche und innovative Kraft, die von Genossenschaften im 21. Jahrhundert ausgeht. Weltweit stehen dafür über eine Milliarde Menschen, die in Genossenschaften organisiert sind. Allein in Deutschland sind es 22,6 Millionen.Ohne ihn würde es dieses Jahrhundertwerk nicht geben: Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Am 30. März 1818 wurde er im Westerwald geboren, 200 Jahre später gibt es eine Idee zu bewundern, die von der UNESCO im November 2016 in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen wurde. Raiffeisen sah die Nöte und Sorgen seiner Zeit - eine Zeit der Gegensätze - und handelte. Ohne ihn keine Genossenschaften, unter deren Dach dank Selbsthilfe, Selbstverantwortung und Selbstverwaltung Menschen ihre Chancen und Möglichkeiten verwirklichen können. Gestern, heute und morgen."Genossenschaften sind Garanten für demokratische, partizipatorische, emanzipatorische und soziale Strukturen auf einer soliden wirtschaftlichen Basis. Wir sind deshalb sehr froh, dass in diesem Buch insgesamt 19 Ministerinnen und Minister, Senatorinnen und Senatoren aus ihrem Blickwinkel die Bedeutung der Genossenschaften für die Menschen beschreiben und bewerten."Aus dem Vorwort von Werner Böhnke und Josef Zolk(Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft)

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot