Angebote zu "Neuzeit" (25 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Anonym: Kompetenzen und Grenzen der kommunalen ...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 20.06.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Kompetenzen und Grenzen der kommunalen Selbstverwaltung in den Städten Westfalens, Titelzusatz: Die Entwicklung der kommunalen Selbstverwaltung in der preußischen Provinz Westfalen unter besonderer Berücksichtigung der Städteordnung vom 19.03.1856, Autor: Anonym, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Geschichte // Neuzeit, Seiten: 44, Informationen: Paperback, Gewicht: 79 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Anonym: Kompetenzen und Grenzen der kommunalen ...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 20.06.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Kompetenzen und Grenzen der kommunalen Selbstverwaltung in den Städten Westfalens, Titelzusatz: Die Entwicklung der kommunalen Selbstverwaltung in der preußischen Provinz Westfalen unter besonderer Berücksichtigung der Städteordnung vom 19.03.1856, Autor: Anonym, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Geschichte // Neuzeit, Seiten: 44, Informationen: Paperback, Gewicht: 79 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Anonym: Kompetenzen und Grenzen der kommunalen ...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 20.06.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Kompetenzen und Grenzen der kommunalen Selbstverwaltung in den Städten Westfalens, Titelzusatz: Die Entwicklung der kommunalen Selbstverwaltung in der preußischen Provinz Westfalen unter besonderer Berücksichtigung der Städteordnung vom 19.03.1856, Autor: Anonym, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Geschichte // Neuzeit, Seiten: 44, Informationen: Paperback, Gewicht: 79 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Schedewie, F: Selbstverwaltung und sozialer Wan...
65,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07/2006, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Selbstverwaltung und sozialer Wandel in der russischen Provinz, Titelzusatz: Bauern und Zemstvo in Voronez, 1864-1914, Autor: Schedewie, Franziska, Verlag: Universitätsverlag Winter // Universitätsverlag Winter GmbH Heidelberg, Sprache: Deutsch, Schlagworte: 1500 bis heute, Rubrik: Geschichte // Neuzeit, Seiten: 473, Abbildungen: 81 Tabellen, mit CD-ROM, Reihe: Heidelberger Abhandlungen zur Mittleren und Neueren Geschichte, Neue Folge (Nr. 15), Gewicht: 949 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Selbstverwaltung in der Geschichte Europas in M...
54,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Selbstverwaltung in der Geschichte Europas in Mittelalter und Neuzeit ab 54 € als Taschenbuch: Tagung der Vereinigung für Verfassungsgeschichte in Hofgeismar vom 10. bis 12. März 2008. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Bürgerliche Gesellschaft und Staat
49,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die politische Philosophie der Neuzeit überträgt die politische Verwaltungder Gesellschaft einem von der Gesellschaft getrennten Staat, dem Leviathan.Im Unterschied zur Antike ist für sie eine politische Selbstverwaltung der Gesellschaftundenkbar. Vor dem Hintergrund von Marx' Kritik der politischenÖkonomie versucht die vorliegende Studie die Frage zu beantworten, warumin der Moderne Gesellschaft und politische Selbstverwaltung miteinander unvereinbarsind. Warum nimmt der Staat die Gestalt einer von der Gesellschaftgetrennten Instanz an? Auch wenn Marx sein Vorhaben, ein Buch über denStaat zu schreiben, nicht realisiert hat, findet sich in seinem Werk eine scharfeKritik an der Philosophie und an der Realität des modernen Staates.

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Bürgerliche Gesellschaft und Staat
51,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Die politische Philosophie der Neuzeit überträgt die politische Verwaltungder Gesellschaft einem von der Gesellschaft getrennten Staat, dem Leviathan.Im Unterschied zur Antike ist für sie eine politische Selbstverwaltung der Gesellschaftundenkbar. Vor dem Hintergrund von Marx' Kritik der politischenÖkonomie versucht die vorliegende Studie die Frage zu beantworten, warumin der Moderne Gesellschaft und politische Selbstverwaltung miteinander unvereinbarsind. Warum nimmt der Staat die Gestalt einer von der Gesellschaftgetrennten Instanz an? Auch wenn Marx sein Vorhaben, ein Buch über denStaat zu schreiben, nicht realisiert hat, findet sich in seinem Werk eine scharfeKritik an der Philosophie und an der Realität des modernen Staates.

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Selbstverwaltung in der Geschichte Europas in M...
54,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Selbstverwaltung in der Geschichte Europas in Mittelalter und Neuzeit ab 54 EURO Tagung der Vereinigung für Verfassungsgeschichte in Hofgeismar vom 10. bis 12. März 2008. 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Geschichte der Bukowina in der Neuzeit
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Grenzraum zwischen Mittel-, Südost- und Osteuropa liegt die historische Landschaft Bukowina. Ihr nördlicher Teil gehört zur Ukraine, der südliche zu Rumänien, im Südwesten grenzt Bukowina an die Karpaten. Die historische Hauptstadt ist Czernowitz.Emanuel Turczynskis Studie zur Geschichte der Bukowina in der Neuzeit befasst sich zunächst mit der Geschichte des Gebiets bis 1774, den Ansiedlungen und Einwandererströmen im 18. und im 19. Jahrhundert, der Rechts- und Gesellschaftsordnung sowie dem Thema Wissen und Gesellschaft im Vormärz (1815-1848). Kirchen und Geistlichkeit in einer multikonfessionellen Landschaft spielen im weiteren Verlauf eine Rolle, ebenso die Selbstverwaltung und die Bildungsexpansion bis zur Universitätsgründung in Czernowitz. Die vielsprachige Gesellschaft und ihre politische Kultur, gewachsener Regionalismus im Widerstreit mit importiertem Nationalismus sowie soziale Spannungen und nationaler Ausgleich (1890-1914) sind weitere Themen. Bei der Betrachtung der Bukowina seit 1914 stehen die Verteidigung der Eigenständigkeit und die Angliederung an Rumänien, die Beschränkung der Minderheitenrechte im Zuge der Romanisierungspolitik und die Vorzeichen von Umsiedlung und Deportation (1936-1941) im Vordergrund. Eine Zeittafel, Informationen zu Quellen und Literatur sowie ein Personenregister runden die Studie ab.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot