Angebote zu "Ländlichen" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Kommunale Selbstverwaltung im ländlichen Raum: ...
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kommunale Selbstverwaltung im ländlichen Raum: Entsprechen Verbands- und Samtgemeinden sowie Verwaltungsgemeinschaften noch dem Leitbild der Gemeinde? ab 89.9 € als Taschenbuch: Gemeindliche Verwaltung in zwei Ebenen: Phänomenologie und innerbundesstaatlicher Rechtsvergleich sowie eine dogmatische Neuausrichtung der Garantie kommunaler Selbstverwaltung aus Art. 28 Abs. 2 S. 1 GG mittels eines Leitbilds der Gemeinde.. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Kommunale Selbstverwaltung im ländlichen Raum: ...
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kommunale Selbstverwaltung im ländlichen Raum: Entsprechen Verbands- und Samtgemeinden sowie Verwaltungsgemeinschaften noch dem Leitbild der Gemeinde? ab 89.9 EURO Gemeindliche Verwaltung in zwei Ebenen: Phänomenologie und innerbundesstaatlicher Rechtsvergleich sowie eine dogmatische Neuausrichtung der Garantie kommunaler Selbstverwaltung aus Art. 28 Abs. 2 S. 1 GG mittels eines Leitbilds der Gemeinde.

Anbieter: ebook.de
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Das schleswig-holsteinische Amt bei Erledigung ...
54,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Im ländlichen schleswig-holsteinischen Raum stellen die Ämter eine wirkungsvolle und einflußreiche Verwaltungsgröße dar. Die genaue Bestimmung und Abgrenzung der Betätigungsfelder des Amtes von denen der amtsangehörigen Gemeinden im Bereich der gemeindlichen Selbstverwaltung sowie deren rechtliche Begründung bereiten der kommunalen Praxis, aber auch der Wissenschaft erhebliche Schwierigkeiten. Die Abhandlung zeigt grundlegend und umfassend deren gegenseitige Befugnisse und Verantwortlichkeiten auf, wobei die Untersuchung verwaltungspraktisches Einfühlungsvermögen mit juristisch methodischem Genauigkeitsanspruch verbindet.

Anbieter: Dodax
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Selbstverwaltung und sozialer Wandel in der rus...
65,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1864 wurden in Rußland die Zemstva gegründet. Nur drei Jahre nach der Aufhebung der Leibeigenschaft saßen in dieser Institution der allständischen, ländlichen Selbstverwaltung Gutsbesitzer und Bauern zusammen, um über lokale Belange wie Schulen, medizinische Versorgung, Märkte, Straßenbau und agronomische Maßnahmen zu verhandeln.Auf der Mikroebene der Dorfgemeinden und Bezirke (volosti) in vier ausgewählten Kreisen der Provinz Voronež untersucht die vorliegende Studie die Beziehungen zwischen Zemstvo und Bauern, die hier nicht nur als gewählte Abgeordnete, sondern auch als Wähler, Steuerzahler, Leistungsempfänger und Antragsteller auftraten. Im unterschiedlichen Partizipationsverhalten der Bauern am Zemstvo zeigt sich ihr unterschiedlicher Anteil am komplizierten, oft widersprüchlich erscheinenden Modernisierungsprozeß in der russischen Agrargesellschaft zwischen Reformen und Revolution.

Anbieter: Dodax
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Gemein und ungleich
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die erste Gesellschaftsgeschichte der Essener Mark bei Osnabrück von der Reformation bis in den Vormärz.Für die Geschichte der ländlichen Gesellschaft Nordwestdeutschlands spielten die gemeinen Marken über Jahrhunderte hinweg eine prägende Rolle. Dabei handelte es sich um ländliche Gemeingüter, in denen die Aneignung natürlicher Ressourcen von sozialen Kollektiven organisiert wurde. In den Osnabrücker Marken wirkten Akteure aus Landesherrschaft, Grundherrschaft und Bauernschaft an der gemeinschaftlichen Verwaltung und Nutzung von Wald, Weide und Heide mit. Die Fallstudie zur Essener Mark untersucht anhand archivalischer Quellen den kollektiven Umgang dieser ungleichen Akteure mit land- und waldwirtschaftlichen Ressourcen.Jonas Hübner liefert damit erstmals eine Gesamtdarstellung ländlicher Gemeingüterverwaltung und -nutzung in einem frühneuzeitlichen Markenverband vom späten 16. bis ins frühe 19. Jahrhundert. Gegenstand der Analyse sind die Kooperationen und Konflikte im Spannungsfeld von Landesherrschaft, Gutsherren und bäuerlicher Selbstverwaltung. Dabei geht es auch um die Positionierung der ständischen Akteure im Prozess der Agrarreformen, die schließlich zur Auflösung der gemeinen Marken führten.

Anbieter: Dodax
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Der Ländliche Raum
35,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine umfassende Gesamtdarstellung der Entwicklung des ländlichen Raumes vom frühen 19. Jahrhundert bis heute für Geographen, Historiker, Soziologen, Agrarwissenschaftler, Raumforscher, Wirtschafts-, Politik- und Kommunalwissenschaftler, Kulturanthropologen, Architekten, Ökologen, Planer, Verwaltungsfachleute, Politiker, Land- und Stadtbewohner.Ökonomisch-sozialer Rahmen: Ablösung der Agrargesellschaft durch die Industrie- und Dienstleistungsgesellschaft, zunehmende GlobalisierungDemographische Entwicklung, Landabwanderungen der Jugendlichen, neue Zuwanderungen, Dorfbewohner als GlobetrotterWandel ländlicher SozialstrukturenLand- und Forstwirtschaft und Dorfhandwerk im WandelDörfliche und kleinstädtische Infrastruktur und kommunale Selbstverwaltung im WandelDie neuen Bürgervereine, das Leitbild BürgerkommuneFunktionsvielfalt ländlicher SiedlungenLändliche Haus- und Siedlungsformen, Regionale BaukulturPolitische Behandlung des ländlichen Raumes durch Raumordnung und FachplanungenEntmündigung der Dörfer und Landgemeinden durch die Zentralen in Politik und GesellschaftPerspektiven der ländlichen Entwicklung bis zum Jahr 2030: zentrale Fremdsteuerung oder endogene Entwicklung? Agenda 21 und nachhaltige Entwicklung

Anbieter: Dodax
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Kommunale Selbstverwaltung im ländlichen Raum: ...
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeit befasst sich mit Verbands- und Samtgemeinden sowie Verwaltungsgemeinschaften als Phänomen kommunaler Selbstverwaltung in ländlichen Räumen. Durch einen Vergleich der landesrechtlichen Kommunalverfassungen werden kennzeichnende Elemente und Strukturen herausgearbeitet, die im Anschluss auf ihre Verfassungsmäßigkeit hin geprüft werden. Dazu wird ein funktionales Leitbild der Gemeinde, das dem Art. 28 Abs. 2 S. 1 GG zugrunde liegt, neu entwickelt.Es zeigt sich, dass Verbands- und Samtgemeinden, bedingt durch die Kompetenzfülle und die Direktwahl ihrer Organe, in nicht mehr rechtfertigbarer Weise in die vom Grundgesetz vorgesehene Struktur und Funktion der Gemeinden eingreifen. Das Grundgesetz weist den Gemeinden verschiedene Funktionen zu, die von den verschiedenen Gesetzgebern zu beachten sind. Die Arbeit legt dabei insbesondere der Integrations- und Dezentralisierungsfunktion sowie der demokratischen Funktion jeweils eine maßstabsbildende Rolle für kommunale Reformen bei.

Anbieter: Dodax
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Selbstverwaltung und sozialer Wandel in der rus...
99,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

1864 wurden in Russland die Zemstva gegründet. Nur drei Jahre nach der Aufhebung der Leibeigenschaft sassen in dieser Institution der allständischen, ländlichen Selbstverwaltung Gutsbesitzer und Bauern zusammen, um über lokale Belange wie Schulen, medizinische Versorgung, Märkte, Strassenbau und agronomische Massnahmen zu verhandeln. Auf der Mikroebene der Dorfgemeinden und Bezirke (volosti) in vier ausgewählten Kreisen der Provinz Voronež untersucht die vorliegende Studie die Beziehungen zwischen Zemstvo und Bauern, die hier nicht nur als gewählte Abgeordnete, sondern auch als Wähler, Steuerzahler, Leistungsempfänger und Antragsteller auftraten. Im unterschiedlichen Partizipationsverhalten der Bauern am Zemstvo zeigt sich ihr unterschiedlicher Anteil am komplizierten, oft widersprüchlich erscheinenden Modernisierungsprozess in der russischen Agrargesellschaft zwischen Reformen und Revolution.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Neuenwalde
19,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Buch 'Neuenwalde - Reformen im ländlichen Raum' möchte ich nicht nur über sechstausend Jahre geschichtliche Entwicklung eines besonders schönen Dorfes in Nordniedersachsen berichten, sondern vor allem die Auswirkungen herausstellen, die im Laufe der Jahrhunderte durch Reformen die Lebensgrundlagen der Bewohner auf dem Lande verändert haben. Oft stand dabei das Wohl aller Bürger im Mittelpunkt, wie bei den Reformen des Freiherrn vom Stein (Selbstverwaltung), in der Genossenschaftsbewegung nach Raiffeisen oder in neuerer Zeit von Ludwig Erhard (Wohlstand für alle) oder Heinrich Lübke (Flurbereinigungs- und Landwirtschaftsgesetz). Doch im Gegensatz dazu verfolgen Reformen häufig nur politische Ziele oder sollen vermeintliche wirtschaftliche Vorteile durchzusetzen (je grösser, je besser) zu Lasten der Umwelt, der Betroffenen und auf Kosten der Allgemeinheit. Das sollten wir klar erkennen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot