Angebote zu "Hamburg" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

Villiez, A: Kassenärztliche Vereinigung Hamburg...
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08/2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg / Die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg, Band 1: 1919 - 1964, Titelzusatz: Selbstverwaltung zwischen Markt und Staat, Autor: Villiez, Anna von // Schmuhl, Hans-Walter, Verlag: Dölling und Galitz Verlag // Dölling u. Galitz, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Zwanzigstes Jahrhundert // Hamburg // 20. Jahrhundert // 1900 bis 1999 n. Chr, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 226, Gewicht: 874 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg / Die K...
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg / Die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg Band 1: 1919 - 1964 ab 20 € als gebundene Ausgabe: Selbstverwaltung zwischen Markt und Staat Die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg / Die K...
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg / Die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg Band 2: 1965 - 2019 ab 20 € als gebundene Ausgabe: Selbstverwaltung zwischen Markt und Staat Die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg / Die K...
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg / Die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg Band 1: 1919 - 1964 ab 20 EURO Selbstverwaltung zwischen Markt und Staat Die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg

Anbieter: ebook.de
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg / Die K...
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg / Die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg Band 2: 1965 - 2019 ab 20 EURO Selbstverwaltung zwischen Markt und Staat Die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg

Anbieter: ebook.de
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Die Gerichtsverwaltung der ordentlichen Gericht...
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lea C. Faissner widmet sich der Gerichtsverwaltung der ordentlichen Gerichte in Frankreich. In den Mittelpunkt rückt sie dabei den französischen Conseil Supérieur de la Magistrature, auf den die Befürworter einer Selbstverwaltung der deutschen Gerichtsbarkeit bewundernd als gelungenes Beispiel verweisen. Der Conseil Supérieur de la Magistrature hat in der französischen Verfassungsgeschichte eine wechselhafte Rolle gespielt und war in den letzten Jahren Gegenstand profunder Modifikationen. Die Autorin befasst sich mit diesen Entwicklungslinien und setzt sich kritisch mit Verselbständigungstendenzen in der französischen Richterschaft auseinander. Schließlich unternimmt sie einen feingliedrigen Vergleich mit der bayerischen klassischen Ministerialverwaltung und dem Ausschussverfahren der Richterbestellung in Hamburg sowie auf der Ebene des Bundes.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Die Universität als Republik
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Öffentlichkeit und Selbststeuerung, Rationalität und Teilhabe, Kommunikation und Kooperation sind konstitutiv für Universitäten als Institutionen freier Wissenschaft und zugleich prägende Prinzipien jeder republikanischen Verfassung.In drei Amtszeiten hat der Autor Jürgen Lüthje die Universität Hamburg 15 Jahre lang nach diesen Prinzipien als Präsident geleitet. Die Publikation wichtiger Reden, Beiträge, Vorträge und Gespräche aus fünf Jahrzehnten spiegelt ein breites Spektrum von Themen, die vielfach bis heute die Entwicklung und Reform von Universitäten in Deutschland bestimmen.Die Texte ergeben ein Lesebuch zur jüngeren Universitätsgeschichte nicht nur der Universität Hamburg, das die Ziele, Chancen und Herausforderungen staatlicher Wissenschafts- und Bildungspolitik sowie universitärer Selbstverwaltung dokumentiert und zur Diskussion stellt.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Kein Tag ohne
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Emanzipatorische Kämpfe werden überall geführt, nicht nur in Hamburg oder Berlin. Auch abseits von Großstädten findet Gegenöffentlichkeit statt, dort ist sie sogar von besonderer Wichtigkeit. In Mainz, der Stadt, die man vielleicht am ehesten mit Gutenberg und Weinstuben assoziiert, ist das Haus Mainusch seit 1988 Teil emanzipatorischer und sozialer Bewegungen.30 Jahre Selbstverwaltung, Partys, Plenen, DIY- Konzerte, Engagement gegen Rechts und vieles mehr. Doch dem soll ein Ende gemacht werden: Wie so viele andere Projekte, ist nun auch das Haus Mainusch und der dazugehörige Wagenplatz von Räumung bedroht. Die Geschichte und aktuelle Situation des Haus Mainusch stehen exemplarisch für eine Dynamik, der linke Freiräume heute in ganz Deutschland ausgesetzt sind. "KEIN TAG OHNE" ist ein Dokument wider die Verdrängung. In akribischer und liebevoller Arbeit wurden Fotos, Flugblätter, Erinnerungen aus der inzwischen dreißigjährigen Geschichte des Haus Mainusch zusammengetragen und kollektive Reflexionen zur politischen Gegenwart gesammelt. Das Buch ist ein Beitrag zur aktuellen gesellschaftlichen Debatte um Gentrifizierung, "Linksextremismus" und Protest, und zwar aus einer Perspektive, die sonst selten gehört wird: der Perspektive der Menschen, die verdrängt werden, weil die Räume, die sie schaffen, nicht profitorientiert sind und einer anderen Logik des sozialen Miteinanders folgen.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Zur Rolle der Gesundheitsselbsthilfe im Rahmen ...
59,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Buch ist als Ergebnis des Kölner Moduls eines vom BMG geförderten Forschungsprojekts im Forschungsnetzwerk mit der Universität Hamburg und der Universität Hannover zur Wirkungsanalyse der Gesundheitsselbsthilfe in Deutschland (SHILD III) ein Beitrag zur Analyse der Mitwirkung der Selbsthilfe in der Patientenbeteiligung nach 140f SGB V in Gremien des G-BA im Rahmen der kollektiven Selbstverwaltung. Die institutionellen und rechtlichen Konstruktionen beachtend, wird auf der Basis einer Literaturanalyse und eines qualitativen Mixed-Methods-Design interdisziplinär theoriefundiert und hypothesengeleitet und zugleich in abduktiver Offenheit ein explorativer Einblick in die Kultur der Rolle der Selbsthilfe in diesem korporatistischen Regime erarbeitet. Dabei stehen Ambivalenzaspekte in der Einschätzung im Vordergrund. Der Beitrag versteht sich als kritische Exploration einer kulturellen Grammatik des Geschehens.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot