Angebote zu "Grindel" (5 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Grindel:Die studentische Selbstverwaltu
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05/2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die studentische Selbstverwaltung, Titelzusatz: Ein deutsch-englischer Vergleich, Autor: Grindel, Elisabeth, Verlag: AV Akademikerverlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Bildungswesen (Schule // Hochschule), Seiten: 108, Informationen: Paperback, Gewicht: 177 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Die studentische Selbstverwaltung
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die Umstrukturierung des deutschen Hochschulsystems reduziert die Mit be stim mungsrechte der Studierenden. Die Autorin Elisabeth Grindel plädiert für die weitere Beteiligung von Studierenden in hochschulpolitischen Ent schei dungs prozessen und eine Anpassung der Strukturen der studentischen Selbst ver waltung an die Reformprozesse. Wie eine solche Anpassung gewährleistet wer den kann, wird am Ende des Buches an Hand einer ausgearbeiteten Neu struk turierung der Organe dargestellt. Der Weg dahin ist ein Vergleich zwi schen dem deutschen und dem englischen System, welcher sich vor allem auf Un terschiede und Gemeinsamkeiten in der historischen Entwicklung der Stu die rendenbewegungen, der Herkunftsmilieus der Akteure und Motive zum En gagement konzentriert. Aus diesem Grund wurden die Akteure der stu den ti schen Selbstverwaltungen in Potsdam/Deutschland und Lancaster/UK mit der Hilfe von qualitativen und quantitativen Methoden der empirischen So zial forschung untersucht und die Ergebnisse detailliert dargestellt. Das Buch wendet sich vor allem an Engagierte in der Akademischen und Stu den tischen Selbstverwaltung, an Studierende und Lehrende der So zial wis sen schaf ten, sowie politische Akteure.

Anbieter: Dodax
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Die studentische Selbstverwaltung
88,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die Umstrukturierung des deutschen Hochschulsystems reduziert die Mit be stim mungsrechte der Studierenden. Die Autorin Elisabeth Grindel plädiert für die weitere Beteiligung von Studierenden in hochschulpolitischen Ent schei dungs prozessen und eine Anpassung der Strukturen der studentischen Selbst ver waltung an die Reformprozesse. Wie eine solche Anpassung gewährleistet wer den kann, wird am Ende des Buches an Hand einer ausgearbeiteten Neu struk turierung der Organe dargestellt. Der Weg dahin ist ein Vergleich zwi schen dem deutschen und dem englischen System, welcher sich vor allem auf Un terschiede und Gemeinsamkeiten in der historischen Entwicklung der Stu die rendenbewegungen, der Herkunftsmilieus der Akteure und Motive zum En gagement konzentriert. Aus diesem Grund wurden die Akteure der stu den ti schen Selbstverwaltungen in Potsdam/Deutschland und Lancaster/UK mit der Hilfe von qualitativen und quantitativen Methoden der empirischen So zial forschung untersucht und die Ergebnisse detailliert dargestellt. Das Buch wendet sich vor allem an Engagierte in der Akademischen und Stu den tischen Selbstverwaltung, an Studierende und Lehrende der So zial wis sen schaf ten, sowie politische Akteure.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Die studentische Selbstverwaltung
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die Umstrukturierung des deutschen Hochschulsystems reduziert die Mit be stim mungsrechte der Studierenden. Die Autorin Elisabeth Grindel plädiert für die weitere Beteiligung von Studierenden in hochschulpolitischen Ent schei dungs prozessen und eine Anpassung der Strukturen der studentischen Selbst ver waltung an die Reformprozesse. Wie eine solche Anpassung gewährleistet wer den kann, wird am Ende des Buches an Hand einer ausgearbeiteten Neu struk turierung der Organe dargestellt. Der Weg dahin ist ein Vergleich zwi schen dem deutschen und dem englischen System, welcher sich vor allem auf Un terschiede und Gemeinsamkeiten in der historischen Entwicklung der Stu die rendenbewegungen, der Herkunftsmilieus der Akteure und Motive zum En gagement konzentriert. Aus diesem Grund wurden die Akteure der stu den ti schen Selbstverwaltungen in Potsdam/Deutschland und Lancaster/UK mit der Hilfe von qualitativen und quantitativen Methoden der empirischen So zial forschung untersucht und die Ergebnisse detailliert dargestellt. Das Buch wendet sich vor allem an Engagierte in der Akademischen und Stu den tischen Selbstverwaltung, an Studierende und Lehrende der So zial wis sen schaf ten, sowie politische Akteure.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot