Angebote zu "Bürger" (85 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops

Krämer, P: Die bürgerschaftliche Selbstverwaltu...
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03.11.1970, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die bürgerschaftliche Selbstverwaltung unter den Notwendigkeiten des egalitären Sozialstaats., Titelzusatz: Eine Untersuchung am Beispiel des Großstadtbezirks., Autor: Krämer, Peter H., Verlag: Duncker & Humblot, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bourgeois // Bürger // Klasse // Bürgertum // Großstadt // Metropole // Stadt // Selbstverwaltung // Verwaltung // Sozialstaat // Staat // Verwaltungsrecht // Verwaltungssachen, Rubrik: Wirtschaft // Einzelne Wirtschaftszweige, Seiten: 168, Informationen: Paperback, Gewicht: 297 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Bürger und kommunale Selbstverwaltung in Nordrh...
51,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Bürger und kommunale Selbstverwaltung in Nordrhein-Westfalen seit 1945 ab 51.95 € als Taschenbuch: Ein Beitrag zur Landesgeschichte. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Die Stadt und ihr Geld
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch beleuchtet diverse Sachverhalte, die in der kommunalen finanzpolitischen Praxis, vor allem aber für die Zukunft der kommunalen Selbstverwaltung generell Bedeutung besitzen oder besitzen können.Behandelt werden die Themenbereiche Doppik, Controlling, Grundsteuer, Entschuldungshilfen ebenso, wie das Risikomangement, Konnexität oder ein Mitspracherecht der Bürger. Die Darstellungen beruhen sowohl auf der einschlägigen Literatur als auch auf den Erfahrungen, die der Verfasser während seiner langjährigen Tätigkeit beim Städtetag Rheinland-Pfalz sowie in anderen Gremien, namentlich im Gutachterausschuss "Finanzmanagement" der KGSt sammeln konnte. Die Beiträge richten sich an finanzpolitisch Verantwortliche in Kommunen, aber auch an eine finanzpolitisch interessierte breitere Öffentlichkeit.

Anbieter: buecher
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Kommunalverfassungsgesetze Rheinland-Pfalz
15,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Ausgabe Kommunalverfassungsgesetze Rheinland-Pfalz ist für die im Mai stattfindende Kommunalwahl bestimmt und enthält die für die kommunale Selbstverwaltung in Rheinland-Pfalz wichtigsten kommunalverfassungsrechtlichen Vorschriften.Der Titel ist eine wichtige Orientierungs- und Arbeitshilfe für alle ehrenamtlichen Kommunalpolitiker(innen), Fraktionen, Verbände, Institutionen, Verwaltungsgerichte, Verwaltungsschulen, Gemeinde-, Stadt-, Kreisverwaltungen und interessierte Bürger(innen) und eignet sich insbesondere als Informationsbasis für die Gemeindevertreter und Kreistagsmitglieder.Die 3. Auflage enthält neben einer Einführung Texte zur Gemeindeordnung, Landkreisordnung, Bezirksordnung, dem Zweckverbandsgesetz, dem Kommunalwahlgesetz und der Kommunalwahlordnung. Damit ist die kompakte und informative Ausgabe ein kompetenter und zuverlässiger Ratgeber für alle, die sich mit der Kommunalverfassung und deren Vorschriften befassen.

Anbieter: buecher
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Die Stadt und ihr Geld
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch beleuchtet diverse Sachverhalte, die in der kommunalen finanzpolitischen Praxis, vor allem aber für die Zukunft der kommunalen Selbstverwaltung generell Bedeutung besitzen oder besitzen können.Behandelt werden die Themenbereiche Doppik, Controlling, Grundsteuer, Entschuldungshilfen ebenso, wie das Risikomangement, Konnexität oder ein Mitspracherecht der Bürger. Die Darstellungen beruhen sowohl auf der einschlägigen Literatur als auch auf den Erfahrungen, die der Verfasser während seiner langjährigen Tätigkeit beim Städtetag Rheinland-Pfalz sowie in anderen Gremien, namentlich im Gutachterausschuss "Finanzmanagement" der KGSt sammeln konnte. Die Beiträge richten sich an finanzpolitisch Verantwortliche in Kommunen, aber auch an eine finanzpolitisch interessierte breitere Öffentlichkeit.

Anbieter: buecher
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Kommunalverfassungsgesetze Rheinland-Pfalz
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Ausgabe Kommunalverfassungsgesetze Rheinland-Pfalz ist für die im Mai stattfindende Kommunalwahl bestimmt und enthält die für die kommunale Selbstverwaltung in Rheinland-Pfalz wichtigsten kommunalverfassungsrechtlichen Vorschriften.Der Titel ist eine wichtige Orientierungs- und Arbeitshilfe für alle ehrenamtlichen Kommunalpolitiker(innen), Fraktionen, Verbände, Institutionen, Verwaltungsgerichte, Verwaltungsschulen, Gemeinde-, Stadt-, Kreisverwaltungen und interessierte Bürger(innen) und eignet sich insbesondere als Informationsbasis für die Gemeindevertreter und Kreistagsmitglieder.Die 3. Auflage enthält neben einer Einführung Texte zur Gemeindeordnung, Landkreisordnung, Bezirksordnung, dem Zweckverbandsgesetz, dem Kommunalwahlgesetz und der Kommunalwahlordnung. Damit ist die kompakte und informative Ausgabe ein kompetenter und zuverlässiger Ratgeber für alle, die sich mit der Kommunalverfassung und deren Vorschriften befassen.

Anbieter: buecher
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Der Staat
30,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Auch in der 14. Auflage wird unter dem geänderten Titel »Der Staat« die bewährte Struktur des bewährten Lehrbuches »Staatskunde« beibehalten.Ausgehend von der Funktionsweise staatlicher Ordnung macht der Autor anhand zahlreicher Schaubilder und Übersichten deutlich, wie politische und gesellschaftliche Kräfte in einem Gemeinwesen wirken. Neben Fragen der Allgemeinen Staatslehre beschreibt er die staats- und verfassungsrechtliche Nachkriegsentwicklung beider deutschen Staaten bis zur Einheit. Daran schließt die Darstellung der Verfassungsgrundsätze sowie der einzelnen Grundrechte an.Das Werk informiert darüber hinaus über Funktion und Stellung der obersten Bundesorgane, die Gesetzgebung des Bundes, die kommunale Selbstverwaltung, die Wirtschaftsordnung und die Rolle der politischen Parteien, der Verbände und der Massenmedien.Die Neuauflage berücksichtigt insbesondere die Themen: Verhältnis Bund - Länder, Föderalismusreform, Gesetzgebung, Massenmedien und Internet, politischeParteien, Erweiterung der und Entwicklungen in der Europäischen Union, Europäische Verfassung und NATO.Das Werk richtet sich an alle, die sich mit den Grundlagen des Staats- und Verfassungsrechts und der politischen Bildung vertraut machen wollen. Es wendet sich an Studenten und Schüler, ebenso wie an Rechtspraktiker und interessierte Bürger.

Anbieter: buecher
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Der Staat
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Auch in der 14. Auflage wird unter dem geänderten Titel »Der Staat« die bewährte Struktur des bewährten Lehrbuches »Staatskunde« beibehalten.Ausgehend von der Funktionsweise staatlicher Ordnung macht der Autor anhand zahlreicher Schaubilder und Übersichten deutlich, wie politische und gesellschaftliche Kräfte in einem Gemeinwesen wirken. Neben Fragen der Allgemeinen Staatslehre beschreibt er die staats- und verfassungsrechtliche Nachkriegsentwicklung beider deutschen Staaten bis zur Einheit. Daran schließt die Darstellung der Verfassungsgrundsätze sowie der einzelnen Grundrechte an.Das Werk informiert darüber hinaus über Funktion und Stellung der obersten Bundesorgane, die Gesetzgebung des Bundes, die kommunale Selbstverwaltung, die Wirtschaftsordnung und die Rolle der politischen Parteien, der Verbände und der Massenmedien.Die Neuauflage berücksichtigt insbesondere die Themen: Verhältnis Bund - Länder, Föderalismusreform, Gesetzgebung, Massenmedien und Internet, politischeParteien, Erweiterung der und Entwicklungen in der Europäischen Union, Europäische Verfassung und NATO.Das Werk richtet sich an alle, die sich mit den Grundlagen des Staats- und Verfassungsrechts und der politischen Bildung vertraut machen wollen. Es wendet sich an Studenten und Schüler, ebenso wie an Rechtspraktiker und interessierte Bürger.

Anbieter: buecher
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
MYRTEN FÜR DORNEN - Geschichte(n) aus Weidenber...
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Im gleichen Jahr 1937, in dem im Kampf der Bekennenden Kirche die gebürtige Lessauerin Margarete Schilling ihr eindrückliches evangelisches Bekenntnismarterl auf der Bocksleite über Weidenberg aufstellte, um ihr Gottvertrauen dem ausufernden Führerkult gegenüberzustellen, erreichte die Hitlermanie in Deutschland ihren ersten Siedepunkt. Bis dahin war Hitler für viele Kritiker aufgrund seiner missglückten Künstlerkarriere der "Anstreicher". Doch insbesondere seine außenpolitischen Erfolge ließen die anfangs in der internationalen Presse weit verbreitete Verspottung Hitlers verstummen. Zunehmend musste auch in Weidenberg jedermann mit Denunziation und blindwütiger Reizbarkeit rechnen, der es wagte, die unsichtbar gezogenen roten Linien der Hitler-Diktatur zu überschreiten. Denn die "Lehrjungen" und "Amtswalter" Hitlers regierten rigide wie absolutistische Provinzfürsten. Mit dem Projekt "Myrten für Dornen" setzt der Verfasser seine Arbeiten zur Erforschung der sperrigen Hitlerzeit fort, die sich bis heute jeder Einordnung in den "normalen" Gang von Geschichte widersetzt und die vielerorts immer noch tabuisiert wird. Das auf sechs Folgen angelegte Geschichtsprojekt hat seinen historischen Schwerpunkt in der Beschreibung der ereignisreichen 30 Jahre von 1919-1949, in denen Pfarrer Georg Redenbacher in Weidenberg wirkte, greift aber bei der Betrachtung der geschichtlichen und soziokulturellen Entwicklungslinien und der früheren Lebensverhältnisse weit darüber hinaus bis in die Anfangszeit des Weidenberger Bürger- und Kirchentums. Das Projekt will einen fundierten Beitrag leisten, die blinden Stellen der Geschichtsbetrachtung für den Bereich der Marktgemeinde Weidenberg aus der Sicht der Betroffenen aufzuarbeiten und die Bedeutung der NS-Zeit exemplarisch zu verstehen. Die dritte Folge (364 S., 250 Abb.) des Projektes "Myrten für Dornen" über die Weidenberger Kirchen- und Ortsgeschichte 1919-49 widmet sich dem Phänomen, dass das protestantische Oberfranken sich als Sprungbrett und frühe Hochburg für Hitler und seine Vasallen erweist. Beschrieben wird beispielhaft das Emporkommen der Nationalsozialisten im Marktort und ihr erster Durchbruch im Jahr 1929 bis zum Ende der demokratischen Selbstverwaltung 1935. Sorgfältig geschildert werden Initiatoren, Helfer und der Umgang mit Gegnern beim unaufhaltsamen Eindringen des Nationalsozialismus in den Alltag der Menschen. Ein Blick auf Medizin und Pharmazie in dieser Zeit rundet die Darstellung dieser Zeit ab.

Anbieter: buecher
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot