Angebote zu "Österreichischen" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Das Problem der städtischen Selbstverwaltung na...
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Problem der städtischen Selbstverwaltung nach österreichischem und preußischem Recht:Eine verwaltungsrechtliche Studie in drei Vorträgen und einem Anhange Karl Lamp

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Die Verankerung der nichtterritorialen Selbstve...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(6,99 € / in stock)

Die Verankerung der nichtterritorialen Selbstverwaltung in der österreichischen Bundesverfassung und ihre Auswirkungen: Christian Weiss

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 30.06.2019
Zum Angebot
Die Verankerung der nichtterritorialen Selbstve...
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(28,00 € / in stock)

Die Verankerung der nichtterritorialen Selbstverwaltung in der österreichischen Bundesverfassung und ihre Auswirkungen: Christian Weiss

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Die Verankerung der nichtterritorialen Selbstve...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(9,99 € / in stock)

Die Verankerung der nichtterritorialen Selbstverwaltung in der österreichischen Bundesverfassung und ihre Auswirkungen:1. Auflage Christian Weiss

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Nichtterritoriale Selbstverwaltung als Buch von...
116,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Nichtterritoriale Selbstverwaltung:Verfassungsrechtliche Parameter autonomer Verwaltung. 1. Auflage Harald Eberhard

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Mord an der Donau
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mehr als ein Dutzend Männer des in der Batschka gelegenen Dorfes Tscheb hatten sich verschworen, um an einem Septemberabend des Jahres 1812 ihren Grundherrn Leopold von Márffy gemeinschaftlich zu ermorden. Die Täter konnten die Behörden in dem erst seit kurzem von deutschen Siedlern bewohnten südungarischen Dorf erst nach Überwindung einer Mauer des Schweigens ausforschen. Unterdessen zeigten ihre Akten vor allem eines auf: die vorherige Willkürherrschaft eines Adeligen, der seine Stellung und Vernetzung genutzt hatte, um Ausbeutung, Misshandlungen und sexuellen Missbrauch schlimmster Sorte ungeahndet durchzuführen. Karl-Peter Krauss wirft von dem mikrogeschichtlichen Geschehen aus die Fragen von Recht und Rechtswirklichkeit in der adeligen Selbstverwaltung im Königreich Ungarn und im neuen Kaisertum Österreich für die Achsenzeit um 1800 ganz neu auf. Wer auf eine einzigartig dichte Weise einige der sonst fast immer gesichtslos bleibenden ´´einfachen Leute´´ von damals kennenlernen möchte, sollte ebenso nach diesem Buch greifen wie jeder und jede, die frühmoderne Staatlichkeit und das diffizile Funktionieren des Habsburgerreiches zu verstehen suchen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Erinnert euch an mich. Über Nestor Machno
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

´´In der Tat gab es wohl wenig Menschen, die auf ein so wildbewegtes und abenteuerliches Leben zurückblicken konnten.´´ Rudolf Rocker, deutscher Publizist und Anarchist (1873-1958) Von der sowjetischen Geschichtsschreibung zum Mörder und Banditen degradiert, von den Anarchisten in aller Welt als Held, als ukrainischer Che Guevara verherrlicht, hat Nestor Machno (1888-1934), der Führer der legendären Volksbewegung und Bauernarmee Machnowtschina, den Ausgang des russischen Bürgerkriegs entscheidend beeinflusst. Unter der schwarzen Fahne der Anarchie führte Machno von 1918 bis 1921 einen kompromisslosen Partisanenkrieg gegen Alle - gegen Anhänger des Zaren, Bolschewiken, ukrainische Nationalisten, deutsche und österreich-ungarische Truppen - und für die kollektive Selbstverwaltung der Bauern und Arbeiter in einer herrschaftsfreien staatenlosen Gesellschaft. Aus Memoiren, Berichten, Verhörprotokollen und Briefen von Zeitzeugen hat Mark Zak ein vielstimmiges Porträt des überlebensgroßen Bauernführers zusammengestellt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot