Angebote zu "Verfassungsmäßigkeit" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Leitfaden des öffentlichen Rechts
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch Leitfaden des öffentlichen Rechts enthält alle wesentlichen Informationen für das Verfassungs- und Verwaltungsrecht sowie das dazugehörige Prozessrecht.Das Werk, hervorgegangen aus zwei Vorauflagen, behandelt in acht Abschnitten Strukturprinzipien der Verfassung (Rechtsstaat, Bundesstaat, Demokratie, Republik, Sozialstaat), Grundrechte (Dimensionen, Geltung, Einteilung, Prüfung, Garantie der kommunalen Selbstverwaltung als Anhang), Bezüge des Verfassungsrechts zum Völkerrecht und zum Europarecht, Verfassungsmäßigkeit eines Bundesgesetzes, Verfahren vor dem Bundesverfassungsgericht (Verfassungsbeschwerde, Organstreitverfahren, Bund-Länder-Streit, abstrakte und konkrete Normenkontrolle, einstweilige Anordnung), Verwaltungshandeln (Verwaltungsakt, Verwaltungsvertrag, Rechtsetzung [Rechtsverordnung, Satzung, Verwaltungsvorschrift]), verwaltungsgerichtliches Klageverfahren (Verwaltungsrechtsweg, Klagebefugnis, Vorverfahren, Begründetheit von Anfechtungs- und Verpflichtungsklage, Feststellungsklagen), vorläufiger verwaltungsgerichtlicher Rechtsschutz (Aussetzungs- und Anordnungsverfahren).Die zahlreichen Beispiele sind überwiegend Gesetzen und der höchstrichterlichen Rechtsprechung entnommen. Insgesamt 14 graphische Übersichten und Prüfschemata, beispielsweise zum Ablauf des Gesetzgebungsverfahrens, zur Rangordnung der Rechtsquellen und zum Instanzenzug in der Verwaltungsgerichtsbarkeit, veranschaulichen den Stoff.Der Titel vermittelt in eingängiger Sprache die Kernstruktur des öffentlichen Rechts und erleichtert die gewinnbringende Arbeit mit Kommentaren, Handbüchern und Lehrbuchliteratur. Darüber hinaus hilft das Buch in der Praxis, "verschüttetes" Wissen aus dem Studium aufzufrischen.Der Autor Dr. Christian Raap ist Referatsleiter im Bundesministerium der Verteidigung (Bonn) und Kenner des Verfassungs-, Verwaltungs- und Prozessrechts.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Öffentliches Finanzwesen - Finanzverfassung
61,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vollständige Neubearbeitung trägt der erheblichen Zunahme von finanzverfassungsrechtlichen Streitigkeiten Rechnung, die gerade aus den Verteilungskämpfen zwischen Bund, Ländern und Gemeinden um eine sachgerechte Einnahmeverteilung und aus der - trotz wirtschaftlicher Betätigung und Privatisierung - zunehmenden Ausweitung der Staatsverschuldung resultiert. Das aktuelle Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom November 1999 zur Verfassungsmäßigkeit des Länderfinanzausgleichs konnte ebenfalls berücksichtigt werden. Behandelt werden insbesondere die in der juristischen Ausbildung und Praxis relevanten Themen wie: Grundfragen der bundesstaatlichen Ordnung; Garantie der kommunalen Selbstverwaltung; Grundrechtsfragen; verfassungsrechtliche Fragen der Gesetzmäßigkeit der Verwaltung etc. Bei der Neuauflage wurde u.a. auf die Einbeziehung europarechtlicher Fragestellungen ('Maastricht-Kriterien') besonderer Wert gelegt. Auch Fragen der Einnahmeerzielung aus wirtschaftlicher Betätigung sind stärker eingearbeitet worden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Türkei?
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Türkei herrscht eine Gewaltenteilung zwischen der Legislative,Exekutive und der Judikative. Nach der Verfassung aus dem Jahr 1982 ist dieTürkei eine parlamentarische Demokratie mit einem relativ mächtigenMinisterpräsidenten und einer unabhängigen Justiz. Im September 2010 wurdein einem Referendum über die umfassendste Verfassungsänderung seit 1982entschieden.Staatsoberhaupt ist der vom Volk für fünf Jahre gewählte Staatspräsident.Eine Wiederwahl des Staatspräsidenten ist für eine weitere Amtszeit möglich(5+5). Der Staatspräsident beauftragt den Parteivorsitzenden derMehrheitspartei mit der Bildung der Regierung. Regierungschef ist derMinisterpräsident, der die Mehrheitspartei oder die Regierungskoalitionrepräsentiert. Der Staatspräsident segnet die Minister der Regierung ab.Das Verfassungsgericht ist einer der obersten Gerichtshöfe der Türkei. Esentscheidet über die Verfassungsmäßigkeit der vom Parlament verabschiedetenGesetze. Erstmals wurde 2005 mit Tülay Tugcu eine Frau zur Vorsitzenden desVerfassungsgerichts gewählt, die das Amt bis zum 12. Juni 2007 bekleidete.Eine Kommunale Selbstverwaltung ist in der Türkei nur sehr schwachausgeprägt.48

Anbieter: Thalia AT
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot