Angebote zu "Ungarn" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Küpper, Herbert: Autonomie im Einheitsstaat.
118,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08.02.2002, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Autonomie im Einheitsstaat., Titelzusatz: Geschichte und Gegenwart der Selbstverwaltung in Ungarn., Auflage: 1. Auflage von 1920 // 1. Auflage, Autor: Küpper, Herbert, Verlag: Duncker & Humblot GmbH // Duncker & Humblot, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Ungarn // Rechtsgeschichte // Verfassungsgeschichte // Verfassungsrecht // Öffentliches Recht, Rubrik: Öffentliches Recht, Seiten: 532, Abbildungen: Tabellen, Abbildungen. 532 S., Gewicht: 712 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Kommunale Selbstverwaltung in Ungarn
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kommunale Selbstverwaltung in Ungarn ab 12.99 € als pdf eBook: Wie hat sich die kommunale Selbstverwaltung seit der Regierungsübernahme von Viktor Orban verändert?. Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Kommunale Selbstverwaltung in Ungarn
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kommunale Selbstverwaltung in Ungarn ab 13.99 € als Taschenbuch: Wie hat sich die kommunale Selbstverwaltung seit der Regierungsübernahme von Viktor Orban verändert?. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Politikwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Autonomie im Einheitsstaat.
118,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Autonomie im Einheitsstaat. ab 118 € als Taschenbuch: Geschichte und Gegenwart der Selbstverwaltung in Ungarn. . 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Kommunale Selbstverwaltung in Ungarn
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kommunale Selbstverwaltung in Ungarn ab 13.99 EURO Wie hat sich die kommunale Selbstverwaltung seit der Regierungsübernahme von Viktor Orban verändert?

Anbieter: ebook.de
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Autonomie im Einheitsstaat.
118,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Autonomie im Einheitsstaat. ab 118 EURO Geschichte und Gegenwart der Selbstverwaltung in Ungarn. . 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Kommunale Selbstverwaltung in Ungarn
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kommunale Selbstverwaltung in Ungarn ab 12.99 EURO Wie hat sich die kommunale Selbstverwaltung seit der Regierungsübernahme von Viktor Orban verändert?

Anbieter: ebook.de
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Autonomie im Einheitsstaat.
118,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die kommunale Selbstverwaltung ist ein Teil des Staatsaufbaus, dessen Bedeutung in zunehmendem Maße erkannt wird. Dies gilt nicht nur für die nationale, sondern auch für die europäische Ebene. Ungarn als einer der hoffnungsvollsten EU-Beitrittskandidaten muß daher zum zweiten Mal in einem Jahrzehnt seine Kommunalverwaltung umgestalten: Nach 1989 wurde das kommunistische Rätesystem in eine demokratische Selbstverwaltung umgeformt, und vor dem Jahrtausendwechsel begann man, die Kommunen und Komitate (regionale Selbstverwaltungseinheiten) europafähig zu machen.Vor dem Hintergrund einer Selbstverwaltung, die sowohl auf örtlicher als auch auf regionaler Ebene auf eine ungebrochene Tradition von tausend Jahren zurückblicken kann, aber immer wieder auch starke Erschütterungen von der Türkenherrschaft über die Industrialisierung und Sowjetisierung bis hin zum postkommunistischen Systemwechsel verarbeiten mußte, lassen sich aus diesen Umbruchs- und Modernisierungsprozessen nicht zuletzt auch für Deutschland wichtige Lektionen ableiten und Grundfragen einer modernen europäischen Selbstverwaltung formulieren.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Mord an der Donau
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mehr als ein Dutzend Männer des in der Batschka gelegenen Dorfes Tscheb hatten sich verschworen, um an einem Septemberabend des Jahres 1812 ihren Grundherrn Leopold von Márffy gemeinschaftlich zu ermorden. Die Täter konnten die Behörden in dem erst seit kurzem von deutschen Siedlern bewohnten südungarischen Dorf erst nach Überwindung einer Mauer des Schweigens ausforschen. Unterdessen zeigten ihre Akten vor allem eines auf: die vorherige Willkürherrschaft eines Adeligen, der seine Stellung und Vernetzung genutzt hatte, um Ausbeutung, Misshandlungen und sexuellen Missbrauch schlimmster Sorte ungeahndet durchzuführen.Karl-Peter Krauss wirft von dem mikrogeschichtlichen Geschehen aus die Fragen von Recht und Rechtswirklichkeit in der adeligen Selbstverwaltung im Königreich Ungarn und im neuen Kaisertum Österreich für die Achsenzeit um 1800 ganz neu auf. Wer auf eine einzigartig dichte Weise einige der sonst fast immer gesichtslos bleibenden "einfachen Leute" von damals kennenlernen möchte, sollte ebenso nach diesem Buch greifen wie jeder und jede, die frühmoderne Staatlichkeit und das diffizile Funktionieren des Habsburgerreiches zu verstehen suchen.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot