Angebote zu "Stein" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Kommunale Selbstverwaltung im Föderalstaat als ...
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Kommunale Selbstverwaltung im Föderalstaat:Verfassungsrechtliche und verfassungsprozessuale Grundfragen der kommunalen Selbstverwaltung im föderalen System des Grundgesetzes Schriftenreihe der Freiherr vom Stein-Akademie für Europäische Kommunalwissenschaften. 1. Auflage Johannes Dietlein/ Sascha D. Peters

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Freiherr vom Stein
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Freiherr vom Stein zählt zu den wichtigsten Gestalten der deutschen Geschichte: als ein Mann, der wichtige Reformen anstieß, die Preußen das Tor in die Moderne öffneten, als geistiger Vater des Prinzips der kommunalen Selbstverwaltung, als ziviler Organisator des antinapoleonischen ´´Befreiungskriegs´´. Die Biographie aus der Feder des renommierten Historikers und Stein-Forschers Heinz Duchhardt stellt den preußischen Beamten und Staatsmann in den Kontext seiner Epoche und nimmt auch den Privatmann in den Blick.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Fußball unterm gelben Stern
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Fußball ´´im Wartesaal des Todes´´: Die NS-Propaganda stellte das Lager Theresienstadt, nördlich von Prag gelegen, als ´´jüdisches Siedlungsgebiet´´ dar. Tatsächlich war es eine Zwischenstation zur Deportation in die Vernichtungslager. Schwer vorstellbar - aber es gab dort über zwei Jahre eine Fußballiga auf hohem Niveau und mit großen Zuschauerzahlen. Das von der jüdischen Selbstverwaltung im Lager organisierte Kultur- und Sportleben lässt sich nicht als Ablenkungsaktion der NS-Propaganda abtun. Überlebende betonten immer wieder, dass Fußballspielen oder Zuschauen einen ´´Augenblick der Menschlichkeit´´ darstellte, in dem man sich als Individuum habe fühlen können. Frantisek Steiner verfasste unter Mitarbeit von Zeitzeugen eine berührende Geschichte des Fußballs im Lager Theresienstadt. Stefan Zwicker hat sie übersetzt, ausführlich erläutert, ergänzt und mit einem Kommentar in den Stand der Forschung eingeordnet. Das Buch ist ein beeindruckendes Zeugnis, wie der Fußball Mut zum Weiterleben machen konnte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Allgemeine Menschenkunde - Methodisch-Didaktisc...
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

100 Jahre Waldorfschule - wie alles begann 2019 feiert die Waldorfschulbewegung ihr 100-Jahr-Jubilaum. Was 1919 mit der Einrichtung der ersten Waldorfschule begann, ist heute zu einem weltweiten Netz von über tausend Schulen angewachsen. Anlasslich der Gründung sprach Rudolf Steiner von einem ´´Festesakt der Weltenordnung´´, spater von einer ´´Kulturtat´´ - Ausdrücke, die zeigen, dass es hier um mehr ging als um eine weitere Richtung der damals hoch im Kurs stehenden Reformpadagogik. Rudolf Steiner und das von einem unerhorten Enthusiasmus erfüllte Urkollegium sahen in der Begründung der Waldorfschule einen zivilisationserneuernden Schritt. In der Zukunft sollte Bildung den Menschen als frei denkende und inspirierte Akteure helfen, die Welt aus der Sackgasse zu führen, in die sie der Erste Weltkrieg und seine desolate Vorgeschichte gebracht hatte. In padagogischen Kursen, in Seminarbesprechungen und Lehrplanvortragen deren inhaltliche Dichte überwaltigend ist, bereitete Rudolf Steiner die Pioniere darauf vor, als Lehrende, arbeitend Lernende und lernend Arbeitende diese neue Schule in Selbstverwaltung zu übernehmen. Noch heute sind Steiners menschenkundliche und methodisch-didaktische Anregungen Grundlage der Waldorfpadagogik. Alle drei Bande wurden für die Neuausgabe sorgfaltig durchgesehen und überarbeitet. Zusatzlich erscheint eine einbandige Jubilaumsausgabe, in der die padagogischen Vortrage und Besprechungen in der Abfolge wiedergegeben sind, in der sie zwischen dem 21. August und 5. September 1919 stattgefunden haben. Dieses ABC der Waldorfpadagogik ist mehr als ein historisches Dokument: Die Weite des Horizontes und die Tiefe der Fragestellungen machen diese drei Kurse auch für kommende Jahrzehnte zum Maßstab jeglicher padagogischer Innovationsbemühungen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Praxishandbuch Notarrecht
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die rasante technische Entwicklung macht auch vor der Notariatspraxis nicht halt. Deshalb wird es Zeit für ein neues Referenzwerk zum Notarrecht, dass den Namen ´´Praxishandbuch´´ wirklich verdient! In der 3., komplett überarbeiteten Neuauflage haben die Autoren daher ein besonderes Augenmerk auf den elektronischen Rechtsverkehr und das elektronische Urkundenarchiv gelegt. Natürlich werden auch alle anderen praktischen Fragen der Amtsführung des Notars kompetent und praxisnah behandelt. Dieses Buch darf in keinem Notariat fehlen! Jetzt mit dem neuen ´´Praxishandbuch Notarrecht´´ durchstarten! Fit für das 21. Jahrhundert: Der elektronische Rechtsverkehr im Notariat - in der Neuauflage von ´´Praxishandbuch Notarrecht´´ Die Herausforderungen im Notariat haben in den letzten Jahren zugenommen, und ein Ende dieser Entwicklung ist nicht abzusehen. Gerade die technischen und elektronischen Entwicklungen sorgen dafür, dass sich die Arbeit im Notariat grundlegend verändert hat. Was vor 20 Jahren ´´State of the Art´´ war, ist heute längst kalter Kaffee. Was Sie jetzt als Notar brauchen, sind konkrete Handlungsempfehlungen, wie Sie und Ihre Mitarbeiter die neuen Herausforderungen spielend meistern. Die komplette Praxis des Notarrechts in nur einem Buch Das ´´Praxishandbuch Notarrecht´´ ist deshalb für alle Notare, Anwaltsnotare und Bürovorsteher in Notarbüros eine hilfreiche Unterstützung für den beruflichen Alltag. In insgesamt 6 Teilen werden sämtliche Aspekte der notariellen Tätigkeit anschaulich und mit konkreten Handlungsanweisungen behandelt: Berufsbild und Stellung des Notars: Selbstverwaltung durch Notarkammern und Notarkassen - Funktion und Aufgaben der Bundesnotarkammer - Die notariellen Grundpflichten - u.v.m. Zugang zum Notariat und Erlöschen des Amtes: Anwaltsnotariat - Erlöschen des Amtes und dessen Folgen - Amtsnachfolge - u.v.m. Organisation der Berufsausübung: Die Geschäftsstelle des Notars - Fortbildung und Spezialisierung des Notars - NEU: Elektronisches Urkundenarchiv im Notariat - u.v.m. Amtsführung des Notars: Das notarielle Beurkundungsverfahren - Elektronischer Rechtsverkehr im Notariat - Der Notar im internationalen Rechtsverkehr - u.v.m. Vergütung des Notars und Kosten: Die Vergütung des Notars - Der Geschäftswert der notariellen Kostenberechnung - Der Gebührensatz der notariellen Kostenberechnung Notarielle Pflichtverletzungen: Ahndung durch Berufsrecht und Strafrecht - Die Amtshaftung des Notars Alles, was Sie über das elektronische Urkundenarchiv und den elektronischen Rechtsverkehr wissen müssen! Alle Themen wurden für die 3. Auflage dieses Klassikers sorgfältig überarbeitet und auf den neuesten Stand gebracht. Dabei war es den Herausgebern ein Anliegen, den elektronischen Rechtsverkehr ausführlich mit vielen Bildschirmfotos und Abbildungen darzustellen, so dass Sie alle wichtigen Aspekte Schritt für Schritt nachvollziehen können. Ebenso werden die Vorbereitungen zum elektronischen Urkundenarchiv konkret und praxisgerecht dargestellt. Das neue ´´Praxishandbuch Notarrecht´´ ist damit ein einzigartiger und wertvoller Begleiter Ihrer notariellen Praxis und hilft Ihnen, alle Herausforderungen schnell und sicher zu bewältigen. Jetzt mit dem neuen ´´Praxishandbuch Notarrecht´´ durchstarten!

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot