Angebote zu "Lernen" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

Klaes, Stefanie: Selbsteintritt und kommunale S...
67,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 19.12.2008, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Selbsteintritt und kommunale Selbstverwaltung, Titelzusatz: § 102 Nds. SOG im länderübergreifenden Rechtsvergleich unter besonderer Berücksichtigung von Haftungs- und Kostenfolgen, Autor: Klaes, Stefanie, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Öffentliche Verwaltung // Verwaltung // Politik // Recht // Staat // Parteien // Kommunalrecht // Verfassungsrecht // Nationalökonomie // Volkswirtschaft // Volkswirtschaftslehre // Volkswirt // Kommunal- // Regional // Landes und Lokalregierung // Betriebswirtschaft und Management // Öffentliches Recht // Deutschland // Regierungsbefugnisse // Schule und Lernen: Wirtschaftswissenschaften, Rubrik: Öffentliches Recht, Seiten: 269, Herkunft: SCHWEIZ (CH), Reihe: Europäische Hochschulschriften (Reihe 02): Rechtswissenschaft / Law / Droit (Nr. 4820), Gewicht: 401 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 10.04.2020
Zum Angebot
Gemeinsam Leben und Lernen
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Gemeinsam Leben und Lernen ab 15 € als Taschenbuch: Studentische Selbstverwaltung im Collegium Academicum 1945 - 1985 - 2015. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 10.04.2020
Zum Angebot
Deutsche Anwälte
100,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach ihrer Einbindung und Verstrickung in das NS-Regime unternahm die deutsche Anwaltschaft 1945 einen neuen Aufbruch in die freie Advokatur. Starke Rechtszersplitterung durch die und innerhalb der Besatzungszonen hat dies erschwert. Interessenkonflikte zwischen den heimischen Anwälten und denen, die als Flüchtlinge oder Berufsfremde in die Anwaltschaft strebten, führten zu mancher Zerreißprobe. Begehrlichkeiten neuer politischer Einbindung in den Zeiten des kalten Krieges wurden im Westen mühsam abgewehrt. Unter der Herrschaft der sozialistischen Machthaber gelang dies im Osten nicht. Das Buch beschreibt jedoch, wie ostdeutsche Anwälte sich gleichwohl in beachtlichem Umfang Möglichkeiten echter Interessenvertretung ihrer Mandanten bewahrt haben. Im Westen war die erst 1959 erreichte Bundesrechtsanwaltsordnung nur ein erster Schritt. Weder die Politik noch die Anwaltschaft hatten voll erfasst, was unter der Geltung des Grundgesetzes freier Beruf und freie Advokatur bedeuten, nicht nur Freiheit von staatlicher Intervention, sondern auch Freiheit von einer Bevormundung durch die anwaltliche Selbstverwaltung, wo Gründe des Gemeinwohls diese nicht gebieten.Das Buch zeigt, wo und wie Anwälte erst lernen mussten, freie Advokatur zu leben und wie sehr von einem positiven Umgang damit die Zukunft der Anwaltschaft abhängt. Es zeigt auch, wie es nach 1990 gelungen ist, dass aus der Anwaltschaft in West und Ost eine deutsche Anwaltschaft entsteht.

Anbieter: buecher
Stand: 10.04.2020
Zum Angebot
Deutsche Anwälte
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach ihrer Einbindung und Verstrickung in das NS-Regime unternahm die deutsche Anwaltschaft 1945 einen neuen Aufbruch in die freie Advokatur. Starke Rechtszersplitterung durch die und innerhalb der Besatzungszonen hat dies erschwert. Interessenkonflikte zwischen den heimischen Anwälten und denen, die als Flüchtlinge oder Berufsfremde in die Anwaltschaft strebten, führten zu mancher Zerreißprobe. Begehrlichkeiten neuer politischer Einbindung in den Zeiten des kalten Krieges wurden im Westen mühsam abgewehrt. Unter der Herrschaft der sozialistischen Machthaber gelang dies im Osten nicht. Das Buch beschreibt jedoch, wie ostdeutsche Anwälte sich gleichwohl in beachtlichem Umfang Möglichkeiten echter Interessenvertretung ihrer Mandanten bewahrt haben. Im Westen war die erst 1959 erreichte Bundesrechtsanwaltsordnung nur ein erster Schritt. Weder die Politik noch die Anwaltschaft hatten voll erfasst, was unter der Geltung des Grundgesetzes freier Beruf und freie Advokatur bedeuten, nicht nur Freiheit von staatlicher Intervention, sondern auch Freiheit von einer Bevormundung durch die anwaltliche Selbstverwaltung, wo Gründe des Gemeinwohls diese nicht gebieten.Das Buch zeigt, wo und wie Anwälte erst lernen mussten, freie Advokatur zu leben und wie sehr von einem positiven Umgang damit die Zukunft der Anwaltschaft abhängt. Es zeigt auch, wie es nach 1990 gelungen ist, dass aus der Anwaltschaft in West und Ost eine deutsche Anwaltschaft entsteht.

Anbieter: buecher
Stand: 10.04.2020
Zum Angebot
Signalkarten für die Kleinsten
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Informationen zum Titel: Wir essen zu Mittag. Jetzt ist Schlafenszeit. Nun gehen wir nach draußen. Für die Kleinsten ist der Alltag in der Krippe noch neu und herausfordernd. Umso wichtiger ist es, ihnen gerade in der Anfangszeit Orientierung und Sicherheit im Tagesablauf zu geben, damit sie sich geborgen fühlen und so auf neue Entdeckungen einlassen.Mit diesen Signalkarten begleiten Sie Tagesphasen, Übergänge und immer wiederkehrende Handlungen im Krippenalltag, beziehen die Kinder in den Tagesablauf ein und unterstützen ihre sprachliche Entwicklung. Während Sie ihnen verbal ankündigen, was als Nächstes passiert, zeigen Sie ihnen gleichzeitig die passende Signalkarte. Einfache, kindgerechte Illustrationen, abgestimmt auf die Wahrnehmung Unter-3-Jähriger, veranschaulichen typische, wiederkehrende Abläufe wie Zähne putzen oder anziehen. Durch die Bilder und Symbole verstehen die Kinder schnell, was Sie meinen, und lernen den alltäglichen Sprachgebrauch des Deutschen durch Wiederholung wie von selbst.Obendrein prägen sie sich die ritualisierten Abläufe besser ein und finden sich so rasch und selbstständig im Krippenalltag zurecht. Dann sitzen die Kinder bald ganz von alleine an ihrem Platz am Tisch, wenn sie die Mittagessenkarte sehen.Informationen zur Reihe: Perfekt organisiert sein in der Krippe - das ist leichter als man denkt! Mit den praktischen, individualisierbaren, ansprechend gestalteten und sofort einsatzbereiten Organisationshilfen sind Erzieher/-innen gut vorbereitet auf alle Themen, Aufgaben und Herausforderungen in Organisation, Selbstverwaltung, Angebotsplanung und Kommunikation. So bekommt jede Einrichtung Informationsflut und Datenchaos Tag für Tag problemlos in den Griff!

Anbieter: buecher
Stand: 10.04.2020
Zum Angebot
Signalkarten für die Kleinsten
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Informationen zum Titel: Wir essen zu Mittag. Jetzt ist Schlafenszeit. Nun gehen wir nach draußen. Für die Kleinsten ist der Alltag in der Krippe noch neu und herausfordernd. Umso wichtiger ist es, ihnen gerade in der Anfangszeit Orientierung und Sicherheit im Tagesablauf zu geben, damit sie sich geborgen fühlen und so auf neue Entdeckungen einlassen.Mit diesen Signalkarten begleiten Sie Tagesphasen, Übergänge und immer wiederkehrende Handlungen im Krippenalltag, beziehen die Kinder in den Tagesablauf ein und unterstützen ihre sprachliche Entwicklung. Während Sie ihnen verbal ankündigen, was als Nächstes passiert, zeigen Sie ihnen gleichzeitig die passende Signalkarte. Einfache, kindgerechte Illustrationen, abgestimmt auf die Wahrnehmung Unter-3-Jähriger, veranschaulichen typische, wiederkehrende Abläufe wie Zähne putzen oder anziehen. Durch die Bilder und Symbole verstehen die Kinder schnell, was Sie meinen, und lernen den alltäglichen Sprachgebrauch des Deutschen durch Wiederholung wie von selbst.Obendrein prägen sie sich die ritualisierten Abläufe besser ein und finden sich so rasch und selbstständig im Krippenalltag zurecht. Dann sitzen die Kinder bald ganz von alleine an ihrem Platz am Tisch, wenn sie die Mittagessenkarte sehen.Informationen zur Reihe: Perfekt organisiert sein in der Krippe - das ist leichter als man denkt! Mit den praktischen, individualisierbaren, ansprechend gestalteten und sofort einsatzbereiten Organisationshilfen sind Erzieher/-innen gut vorbereitet auf alle Themen, Aufgaben und Herausforderungen in Organisation, Selbstverwaltung, Angebotsplanung und Kommunikation. So bekommt jede Einrichtung Informationsflut und Datenchaos Tag für Tag problemlos in den Griff!

Anbieter: buecher
Stand: 10.04.2020
Zum Angebot
Sommerdatscha in der Gartenstadt
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Buch geht es um die Auswertung des sozialräumlichen Experiments Sommerdatscha 08, das im Juni 2008 in der OJA Offenen Jugendarbeit Schwamendingen durchgeführt wurde und um die Be- antwortung der Fragestellung: Braucht es Räume für Jugendliche, die sie selbst gestalten und autonom oder teilautonom verwalten können? Bei diesem Projekt, das ca. einen Monat dauerte, handelte es sich um eine Holzbaracke, die mit den Jugendlichen gebaut und bemalt wurde. Die Sommerdatscha ersetzte einen Monat lang den Jugendtreff. Über das ganze Projekt hinweg wurden den Jugendlichen verschiedenste kreative, sportliche und gemütliche Ange bote gemacht. Das Projekt war ein Erfolg. Man konnte zusammen etwas aufbauen, auf das man stolz ist und konnte im sozialen und praktischen Sinn lernen. Die obige Frage beantworte ich mit ja, jedoch würde ich das Wort "autonom" durch "selbstverwaltet" ersetzen. Die Jugendlichen empfanden die selbstverwalteten Nächte als Höhepunkt. Die Selbstverwaltung sollte in weiteren Projekten dem Entwicklungsstand der Jugendlichen angepasst werden. Die Sommerdatscha war ein innovatives Projekt, das schon einige Male wiederholt wurde.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.04.2020
Zum Angebot
Zukunftsgestaltung Waldorfschule
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Autoren dieser Studie analysieren die Zukunftsfähigkeit der Waldorfschulen anhand der drei Schwerpunkte "Organisationskultur und Werte", "Führung und Management" sowie "Lernen und Organisationsentwicklung". Grundlage dieser Untersuchung ist eine empirische Befragung von Geschäftsführern an deutschen Waldorfschulen. Die empirischen Ergebnisse der Analyse werden mit aktuellen Ansätzen aus der Betriebswirtschaftslehre zu erfolgreicher Unternehmensführung verknüpft und die untersuchten Waldorfschulen aus organisationstheoretischer Perspektive betrachtet, um so Schwachstellen in der gegenwärtigen Selbstverwaltung aufzuzeigen und Hinweise für eine zukunftsfähige und erfolgreiche Ausgestaltung der Schulverwaltungsarbeit zu geben.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.04.2020
Zum Angebot
Von akademischer Nachahmung
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie lässt sich der Geist der heutigen Alma Mater einfangen und in welchen alltäglichen und gegenwärtigen Bildern kristallisieren sich jene Werte und Vorstellungen, die eine zukünftige universitäre Realität aufscheinen lassen? Die Rede zum Dies Academicus unternimmt diesmal eine semiotische Spurensuche, und es gelingt ihr, im zugespitzt inszenierten und gleichwohl bekannt anmutenden Treiben der academic community jene Persönlichkeiten und Momente zu entdecken, denen sich Extrempositionen des universitären Kurses ablesen lassen.Spammails und elektronische Sicherheitsstandards, studentische Theateraufführungen und professorale Selbstdarstellung, universitäre Rankings und akademische Selbstverwaltung, lokal verankerte Institute und globales Wissensmanagement, akademisches oder administratives Denken, Gleichstellung oder Exzellenz, das sind einige der polarisierenden Schlagworte unserer Gegenwart. Zwischen Skylla und Charybdis, zwischen der disziplinär ausgerichteten Humboldt’schen Universität und dem projektorientierten, programmatischen Lernen, wie es eine erfolgreich umgesetzte Bologna-Reform vorsähe, sucht sich das Flaggschiff Universität seinen Weg. Statt blindem Nacheifern oder rigorosem Ablehnen vorhandener akademischer Positionen gilt es, das jeweils Nachahmenswerte aufzunehmen und in einem Prozess dynamischer Homöostasie die Qualität der Institution Universität zu wahren.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.04.2020
Zum Angebot