Angebote zu "Zwischen" (47 Treffer)

Der Hochschulrat zwischen Selbstverwaltung und ...
56,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Hochschulrat zwischen Selbstverwaltung und staatlicher VerwaltungEine Analyse der Ratsmodelle nach den LandeshochschulgesetzenTaschenbuchEAN: 9783832906269Einband: Kartoniert / BroschiertAuflage: 1. AuflageSprache: DeutschSeiten: 309Masse: 233 x 136 x

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Schult, Ulrike: Zwischen Stechuhr und Selbstver...
59,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwischen Stechuhr und SelbstverwaltungEine Mikrogeschichte sozialer Konflikte in der jugoslawischen Fahrzeugindustrie 1965-1985Taschenbuchvon Ulrike SchultEAN: 9783643136909Einband: Kartoniert / BroschiertSprache: DeutschSeiten: 358Masse: 236 x 164 x 24 mm

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Energierechtsreform zwischen Europarecht und ko...
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Energierechtsreform zwischen Europarecht und kommunaler SelbstverwaltungZwei RechtsgutachtenTaschenbuchEAN: 9783789050671Einband: Kartoniert / BroschiertAuflage: 1. AuflageSprache: DeutschSeiten: 118Masse: 228 x 151 x 12 mmEnergierecht, Kommunalrecht, Oeffe

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Zwischen Stechuhr und Selbstverwaltung als Buch...
59,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(59,90 € / in stock)

Zwischen Stechuhr und Selbstverwaltung:Eine Mikrogeschichte sozialer Konflikte in der jugoslawischen Fahrzeugindustrie 1965-1985 Ulrike Schult

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 30.06.2017
Zum Angebot
Handlungsspielräume zwischen kommunaler Selbstv...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(39,99 € / in stock)

Handlungsspielräume zwischen kommunaler Selbstverwaltung und Haushaltssicherung am Beispiel der Stadt Viersen: Volker Lenzen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2017
Zum Angebot
Wasserversorgung zwischen kommunaler Daseinsvor...
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1. Auflage.

Anbieter: eBook.de
Stand: 12.02.2017
Zum Angebot
Tepe, Linus: Verfassungsrechtliche Vorgaben für...
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Schriftenreihe des Freiherr-vom-Stein-Institutes Wissenschaftliche Forschungsstelle des Landkreistages Nordrhein-Westfalen an der Universität Münster

Anbieter: eBook.de
Stand: 26.02.2017
Zum Angebot
Governing Christiania als Buch von Regina Gräfi...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(49,00 € / in stock)

Governing Christiania:Selbstverwaltung zwischen Lustspiel und Tragödie Regina Gräfin von Görtz

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 30.06.2017
Zum Angebot
Schmaltz, Jacqueline: Die Entwicklung der Indus...
68,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwischen Pflicht und Kür Rechtshistorische Reihe

Anbieter: eBook.de
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Wirtschaft zwischen Demokratie und Verbrechen -...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

»Die Demokratisierung der Wirtschaft ist so unsinnig wie eine Demokratisierung der Schulen, der Kasernen und der Zuchthäuser.« (Industriekurier 7.10.1965) »Die Demokratisierung der Wirtschaft ist notwendig, weil anders nicht verhindert werden kann, dass es in absehbarer Zeit in immer mehr Staaten der Welt demokratische Mehrheiten für sozialdarwinistische und faschistische Parteien geben wird.« (Hans See) Hans See beschreibt, wie Verantwortliche der Wirtschaft, auch wenn sie sich - und wir sie - als Demokraten und ehrliche Unternehmer bzw. Manager sehen, bedenkenlos demokratische Institutionen und Rechte in Frage stellen, wenn diese die unternehmerische Betätigungsfreiheit im Interesse des Gemeinwohls und der sozialen Gerechtigkeit einzuschränken versuchen. Sie missbrauchen ihre unkontrollierte Macht und veranlassen schwere und schwerste Wirtschaftsverbrechen, bestechen und erpressen demokratisch gewählte Regierungen und Abgeordnete, kaufen Wissenschaftler, Parteien, Publizisten, Sportler und Künstler, um ihre Verbrechen zu kaschieren, zu legitimieren und zu legalisieren. Und wo dies nicht gelingt, schrecken sie vor keiner Gesetzesumgehung, keinem Gesetzesbruch, keiner Bürger- und Menschenrechtsverletzung zurück. Doch jeder Gesetzesbruch der Konzernwirtschaft untergräbt die innere und äußere Sicherheit und verhindert die Entwicklung einer längst notwendigen und möglichen sozialökologisch ausgerichteten Wirtschaftsdemokratie. Hans See, Jahrgang 1934, war Prof. der Sozialwissenschaften mit Schwerpunkten Sozialpolitik und Wirtschaftskriminologie an der FH-Frankfurt a.M. 1991 gründete er die Bürger- und Menschenrechtsorganisation Business Crime Control e.V. (BCC) und war von 1991-2007 und 2009-2011 deren Vorsitzender. See schrieb Bücher und Aufsätze über parteienstaatliche und innerparteiliche Demokratie, Gesundheitswesen, Krankenhausreform, Selbstverwaltung, Kommunalpolitik sowie sozialschädliche und demokratiefeindliche Wirtschaftsverbrechen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot