Angebote zu "Kolonien" (4 Treffer)

Selbstverwaltung in den Deutschen Kolonien als ...
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(27,99 € / in stock)

Selbstverwaltung in den Deutschen Kolonien:Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Juristischen Doktorwürde der Rechts-und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Königlichen Universität Greifswald (Classic Reprint) Hans Grimmert

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.05.2018
Zum Angebot
Selbstverwaltung in den Deutschen Kolonien als ...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Selbstverwaltung in den Deutschen Kolonien:Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Juristischen Doktorwürde der Rechts-und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Königlichen Universität Greifswald (Classic Reprint) Hans Grimmert

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.05.2018
Zum Angebot
Historische Hintergründe der Commonwealth Games...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neueste Geschichte, Europäische Einigung, Note: 2,5, Universität Mannheim (Historisches Institut), Veranstaltung: Internationale Organisationen, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Folgenden soll erörtert werden, inwieweit Entstehung und Verlauf der Spiele, die heute unter dem Namen Commonwealth Games bekannt sind, den Übergang vom British Empire zum Commonwealth of Nations widerspiegeln. Sport gilt als fester Bestandteil von Kultur und hat einen Zusammenhalt schaffenden Charakter. Verschiedenste Gesellschaftsgruppen finden durch Sport zueinander, Nationen konkurrieren friedvoll miteinander. Eine bedeutsame Rolle spielt Sport seit jeher in Großbritannien. Dort ist Sport integraler Bestandteil des Schulsystems, man legt hohen Wert auf die Ausbildung von Eigenschaften wie Fairplay und Mannschaftsgeist. J.E.C. Welldon, Direktor der Elite- Schule Harrow in London von 1881- 1885, bezeichnete sogar den britischen Teamgeist als ausschlaggebend für die Überlegenheit Großbritanniens gegenüber den Deutschen und Franzosen im 19.Jahrhunderts. Durch die Expansion des Britischen Empires über den Globus wurde durch Militär und Siedler auch der Sport in die Kolonien exportiert und dort sogar bewusst gefördert. Man versuchte vornehmlich durch Kricket, die englischen Moral -und Verhaltensvorstellungen an die Bevölkerung zu vermitteln. Als Gouverneur von Bombay und Präsident der Kricketvereinigung stellte Lord Harris, Ende des 19.Jahrhunderts, den Indern die Übernahme von politischer Verantwortung in Aussicht, sobald sie die Spiel- und Verhaltensregeln von Kricket verinnerlicht hätten. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts standen einige weiße Kolonien kurz vor der Entlassung in die Selbstverwaltung. Parallel häuften sich die Bestrebungen innerhalb des Empires einen sportlichen und kulturellen Event zu schaffen, der anstelle von britischem Imperialismus, den Zusammenhalt stärken sollte.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Erste Deutsche an der Wolga: Vom Schicksal und ...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Buch über die Wolgadeutschen ist dem ersten Jahrhundert der Kolonisten an der Wolga gewidmet, also jenem Zeitraum von der Auswanderung bis zur Aufhebung der Selbstverwaltung. Am Beginn der Arbeit wird auf frühere Versuche der russischen Regierung, Ausländer ins Land zu holen, verwiesen, und erst danach werden die Manifeste von Katharina der Großen, welche den Weg für die zahlreichen späteren Auswanderer nach Russland ebneten, analysiert. Von besonderem Interesse sind die Ausführungen über die soziale Zusammensetzung und die Herkunftsgebiete der Auswanderer, aber auch auf die staatliche und private Anwerbung der Kolonisten wird dezidiert eingegangen. Des Weiteren werden die die ersten Einrichtungsarbeiten der Kolonisten in ihrer neuen Heimat, die zahlreichen Überfälle der Kirgisen und die Einfälle der Banden des Aufständischen Pugatschjows geschildert. Großes Gewicht wird ebenfalls auf die Darstellung der wirtschaftlichen Lage der Kolonien gelegt, wobei in erster Linie die Lage des Handwerks und der Landwirtschaft behandelt wird. Natürlich dürfen ebenso Kapitel über die Alltagskultur, das sittliche Leben, das Brauchtum und Schulsystem sowie über die archetektonischen Besonderheiten der Kolonistendörfer nicht fehlen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot