Angebote zu "Heute" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Die endlich entdeckte politische Form als Buch von
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die endlich entdeckte politische Form:Fabrikräte und Selbstverwaltung von der Russischen Revolution bis heute. Deutsche Erstausgabe

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.08.2018
Zum Angebot
Speiseplan-Fotokarten für die Info-Wand
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Informationen zur Reihe: Organisation ist alles! Mit den praktischen, individualisierbaren und sofort einsatzbereiten Organisationshilfen bekommen Sie Aufgaben der Selbstverwaltung, Angebotsplanung und Kommunikation problemlos in den Griff. Informationen zum Titel: Was gibt es heute zu essen? Präsentieren Sie den Speiseplan ganz einfach und anschaulich mit diesen praktischen Fotokarten. Zu den Abbildungen finden sich zudem Worthinweise in deutscher sowie vier weiteren Sprachen (Arabisch, Englisch, Französisch und Türkisch). So sind auch die Eltern stets gut informiert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Der Vordenker aus dem Westerwald
8,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch ist ein Novum: Erstmals schreiben politisch Verantwortliche aus allen Bereichen der Bundesrepublik Deutschland über die gesellschaftliche Bedeutung der Genossenschaften. Ihr gemeinsamer Fokus ist die soziale, wirtschaftliche und innovative Kraft, die von Genossenschaften im 21. Jahrhundert ausgeht. Weltweit stehen dafür über eine Milliarde Menschen, die in Genossenschaften organisiert sind. Allein in Deutschland sind es 22,6 Millionen. Ohne ihn würde es dieses Jahrhundertwerk nicht geben: Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Am 30. März 1818 wurde er im Westerwald geboren, 200 Jahre später gibt es eine Idee zu bewundern, die von der UNESCO im November 2016 in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen wurde. Raiffeisen sah die Nöte und Sorgen seiner Zeit - eine Zeit der Gegensätze - und handelte. Ohne ihn keine Genossenschaften, unter deren Dach dank Selbsthilfe, Selbstverantwortung und Selbstverwaltung Menschen ihre Chancen und Möglichkeiten verwirklichen können. Gestern, heute und morgen. ´´Genossenschaften sind Garanten für demokratische, partizipatorische, emanzipatorische und soziale Strukturen auf einer soliden wirtschaftlichen Basis. Wir sind deshalb sehr froh, dass in diesem Buch insgesamt 19 Ministerinnen und Minister, Senatorinnen und Senatoren aus ihrem Blickwinkel die Bedeutung der Genossenschaften für die Menschen beschreiben und bewerten.´´ Aus dem Vorwort von Werner Böhnke und Josef Zolk (Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft)

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Das Zettelersatz-Buch für die Tür-und-Angel-Kom...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Informationen zum Titel: Jonah wird heute schon um 14 Uhr vom Opa abgeholt. Lena vermisst ihre rote Regenhose. Oskars Eltern müssen noch mitteilen, ob sie eine Ferienbetreuung brauchen - bitte nachhaken! Sie kennen das, es sind viele kleine Informationen, die Sie morgens während der Bringzeit, nachmittags während der Abholzeit oder zwischendurch am Telefon mit Eltern und Kollegen und Kolleginnen austauschen. Eine handschriftliche Notiz für die Kollegen und Kolleginnen im Fach hinterlegt, eine schnelle mündliche Auskunft über den Flur gerufen oder ein Vermerk auf der Notizseite des Gruppentagebuchs. Hoffentlich gehen dabei keine Angaben verloren. Damit ist jetzt Schluss! Nutzen Sie dieses Zettelersatz-Buch für all die kleinen Informationen, die tagtäglich in der Kita ausgetauscht werden, auch wenn sich wegen verschobener Dienstzeiten und Schichtwechsel nicht alle persönlich antreffen. Mit Blankoseiten zum Eintragen von tagesaktuellem Datum und Adressatenbezug sowie vorstrukturierten Sonderseiten für Notizen zu einem spezifischen Thema, wie beispielsweise ´´Verlorenes´´. So finden Sie alle Informationen schnell wieder und es rutscht Ihnen bestimmt nichts mehr durch. Informationen zur Reihe: Organisation ist alles! Mit den praktischen, individualisierbaren und sofort einsatzbereiten Organisationshilfen bekommen Sie Aufgaben der Selbstverwaltung, Angebotsplanung und Kommunikation problemlos in den Griff.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Personenkarten für die Kinder-Kartei
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Informationen zur Reihe: Informationsflut und Datenchaos in Ihrer Kita ganz einfach in den Griff bekommen? Kinderleicht! Erzieher/innen sind jedes Jahr aufs Neue mit vielseitigen Themen, Aufgaben und Herausforderungen in Organisation, Selbstverwaltung, Angebotsplanung und Kommunikation konfrontiert. Abhilfe schaffen hier praktische, individualisierbare, ansprechend gestaltete und sofort einsatzbereite Planungs- und Strukturhilfen. So gelingt die professionelle Organisation in Ihrer Kita problemlos. Informationen zum Titel: Greta wird immer um 15 Uhr abgeholt, Oskar darf nur von Mutter und Oma abgeholt werden, Paula ist heute Mittagskind und bei Tim hat der Vater alleiniges Sorgerecht - es gibt verschiedene personenbezogene Daten und Informationen, die Erzieher/innen im Alltag sicher und aktuell parat haben müssen. Besonders wichtig ist das in Situationen, die eine richtige und verantwortungsbewusste Entscheidung fordern, etwa wenn es darum geht, wer ein Kind abholen darf oder nicht. Eine praktische Arbeitshilfe für Erzieher/innen bieten die Personenkarten in dieser Kartei. Hierauf sind alle Informationen transparent und vertraulich hinterlegt. Auch die Kolleginnen und Kollegen haben so stets die notwendigen Infos zur Hand. Die abwischbare Karteioberfläche sichert aktuelle Auskünfte. Alle Personenkarten sind im Karteikasten unter Verschluss, sodass datenschutzrechtliche Bestimmungen eingehalten werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Die Digitale Transformation der Pflege
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der digitale Wandel macht auch vor der Pflege nicht Halt und wird diese nachhaltig verändern. Dies betrifft Kostenträger wie Kranken- bzw. Pflegekassen, ambulante und stationäre Leistungserbringer, aber vor allem die Patienten und deren Angehörige. Smart Services und Ambient Assisted Living gewinnen immer mehr an Bedeutung. Der zweite Gesundheitsmarkt bietet hier smarte Lösungen, die durch den ersten Gesundheitsmarkt noch nicht abgedeckt werden. Auf Nachfragerseite geht es um schnelle und intuitiv zu bedienende Lösungen, aus Anbietersicht um nachhaltig tragfähige Geschäftsmodelle. Doch wer soll das finanzieren? Schon heute fehlen zehntausende Pflegekräfte. Abhilfe können intelligente und smarte, aber vor allem menschliche Lösungen schaffen - zum Vorteil aller, und besonders der zu pflegenden Menschen. Zukunftsforscher gehen davon aus, dass in etwa 10 bis 15 Jahren mehr Pflegeroboter geleast werden als Autos. In Japan unterstützen Roboter bereits heute die Pflegekräfte bei der täglichen Arbeit. Der Kern des Problems liegt nicht mehr in den Möglichkeiten der technischen Umsetzung, sondern ist eine Frage der Erkenntnis und des Finanzierungssystems. Dieses Buch beleuchtet aus verschiedenen Perspektiven praxisnah und fundiert die Entwicklung der Digitalisierung der Pflege in Deutschland. Experten aus Politik, Kranken- und Pflegeversicherung, Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen, Selbstverwaltung und Wirtschaft bewerten die derzeitige Situation und zeigen Entwicklungsperspektiven, Herausforderungen und Grenzen des spannenden Zukunftsmarkts Pflege auf.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Gefangen am anderen Ende der Welt
18,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist heute kaum noch bekannt, dass während des Ersten Weltkriegs die Kriegsgegner England und Japan Tausende deutsche Zivilisten und Soldaten in Ostasien (Ceylon, Hongkong, Japan) und in Australien gefangennahmen. In den von England beherrschten Gebieten wurden ab 1916 alle Gefangenen nach Australien verbracht, während die vom deutschen Pachtgebiet Kiautschou - an der Ostküste Chinas gelegen - gegen die Japaner kämpfenden Soldaten nach der verlorenen Schlacht im November 1914 in verschiedenen Lagern des asiatischen Inselstaates inhaftiert wurden; davon ausgenommen waren kriegsverletzte Frontkämpfer, die gemäß Vereinbarung zwischen England und Japan zunächst nach Hongkong und dann nach Australien verfrachtet wurden. Im Hauptlager Holdsworthy, südwestlich von Sydney gelegen, befanden sich rund 7.000 Kriegsgefangene, die übrigen, im Lande verteilten Camps (zum Beispiel Rottnest Island, Bourke, Trial Bay, Langwarrin, Torrens Island, Berrima, Molonglo) waren für eine erheblich geringere Anzahl von Gefangenen ausgelegt. Die Deutschen nutzten - sowohl in Japan als auch in Australien - die Zeit und entwickelten viele kulturelle und gesellschaftliche Aktivitäten. Einen großen Raum nahm das Theaterspiel ein, es bildeten sich Orchester, Sprachgemeinschaften und auch der Sport kam nicht zu kurz. In einigen Camps wie zum Beispiel im Hauptlager Bando in Japan, aber vor allem auch in Holdsworthy in Australien blühte der ´Handel´, indem die Internierten innerhalb des Lagers kleine ´Geschäfte´ (Bäckerei, Fleischwarenfabrik, Zigarrengeschäft, Café) ´eröffneten´ oder ihre Dienste anboten entsprechend ihren Fähigkeiten (Wäscherei, Rasiersalon, Fotogeschäft, Brausebadeanstalt), was den Akteuren ein kleines Zubrot einbrachte und zur Selbstverwaltung und -versorgung beitrug. Die von Gefangenen selbst hergestellten Lagerzeitungen bedeuteten Unterhaltung, eine wertvolle Informationsquelle und Hilfe in verschiedenen Lebenslagen, da sie ja von der Außenwelt abgeschnitten waren. Anders als ihre Landsleute im Deutschen Reich genossen sie - fern der Heimat - ein relativ sorgenfreies Leben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Lügendetektor
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Saul K. Padover ist ein Ethnologe der deutschen Katastrophe. Sein Bericht war einflussreich und ist noch heute lesenswert: Der amerikanische Präsident Eisenhower richtete sein Handeln unter anderem nach diesem frühen Plädoyer für eine zukunftsorientierte Deutschlandpolitik aus. Als unbewaffneter Offizier der Abteilung für Psychologische Kriegsführung interviewte Saul K. Padover in den Jahren 1944/45 die deutsche Bevölkerung, um deren Stimmung und Lage zu verstehen, um zu wissen, was in den Köpfen der Besiegten vor sich ging. Ziel dieser Gespräche war, an wichtige politisch-militärische Informationen zu kommen. Padover führte seine Interviews mit Vertretern aller Bevölkerungsschichten: Von der Bauerntochter bis zum Industriellen, vom Bischof bis zum Zwangsarbeiter, vom Nazibonzen bis zum kommunistischen Arbeiter kamen alle zu Wort. Die Auskünfte zeugen von Mut und kollektiver Depression, von Selbstmitleid und unbelehrbarer Arroganz und zeigen, dass die Deutschen noch keine Zeitgefunden hatten, sich komplizierte Ausreden zurechtzulegen - die Zeit der Verdrängung war noch nicht gekommen. Neben dem Gemütszustand der Deutschen berichtet Padover auch von den politischen Auseinandersetzungen innerhalb der Militärregierung und von den ersten Regungen einer deutschen Selbstverwaltung. Saul K. Padover wurde 1905 als Sohn jüdischer Eltern in Wien geboren. 1920 wanderte er in die USA aus, studierte in Yale und Chicago, wurde 1938 persönlicher Referent des Innenministers und ging 1943 zur Abteilung für Psychologische Kriegsführung nach London. Er hat zahlreiche historische Biographien veröffentlicht. Nach dem Krieg lehrte er an der New School for Social Research in New York. 1981 ist er dort, halb vergessen, gestorben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot