Angebote zu "Heute" (21 Treffer)

Zur Situation der kommunalen Selbstverwaltung h...
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur Situation der kommunalen Selbstverwaltung heute

Anbieter: Allyouneed.com
Stand: 01.02.2018
Zum Angebot
Zur Situation der kommunalen Selbstverwaltung h...
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur Situation der kommunalen Selbstverwaltung heuteStadtpolitik und kommunale Selbstverwaltung im UmbruchTaschenbuchvon Joachim Jens HesseEAN: 9783789013850Einband: Kartoniert / BroschiertAuflage: 1. AuflageErscheinungsjahr: 1987Sprache: DeutschSeiten: 21

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 01.02.2018
Zum Angebot
Zur Situation der kommunalen Selbstverwaltung h...
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08/1987Medium: TaschenbuchEinband: Kartoniert / BroschiertTitel: Zur Situation der kommunalen Selbstverwaltung heuteTitelzusatz: Stadtpolitik und kommunale Selbstverwaltung im UmbruchAuflage: 1. Auflage von 1987 // 1. AuflageRedak

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 01.02.2018
Zum Angebot
Selbstverwaltung der Wirtschaft
159,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Selbstverwaltung der Wirtschaft ist mit ihrer im Mittelalter wurzelnden Geschichte die traditionsreichste Form der Selbstverwaltung. Heute verwalten Millionen von Berufstraegern und Unternehmen in 80 Industrie- und Handelskammern, 53 Handwerkskammern,

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 04.02.2018
Zum Angebot
Selbstverwaltung der Wirtschaft - Recht und Ges...
159,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Selbstverwaltung der Wirtschaft ist mit ihrer im Mittelalter wurzelnden Geschichte die traditionsreichste Form der Selbstverwaltung. Heute verwalten Millionen von Berufsträgern und Unternehmen in 80 Industrie- und Handelskammern, 53 Handwerkskammern, 320 Kreis­hand­wer­ker­­schaf­ten, 5500 Handwerks­in­nun­gen und 7 Land­wirt­schafts­kam­mern einen umfangreichen wirtschaftlichen Aufgabenkreis. Die Partizipation erschöpft sich dabei nicht in der Wahl der Repräsentativversammlungen. Vielmehr engagieren sich zehntausende von Berufsträgern aktiv ehrenamtlich in den Organen der Selbstverwaltungskörperschaften. Erstmals wird das Recht der Selbstverwaltung der Wirtschaft in seiner historischen Entwicklung und seinem aktuellen Stand konsequent aus dem Blickwinkel der Partizipation analysiert. Damit geraten zugleich die demokratischen Potentiale der Selbstverwaltung der Wirtschaft ins Blickfeld.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Die endlich entdeckte politische Form als Buch von
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand
(29,80 € / in stock)

Die endlich entdeckte politische Form:Fabrikräte und Selbstverwaltung von der Russischen Revolution bis heute

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 31.01.2018
Zum Angebot
Die endlich entdeckte politische Form als Buch von
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die endlich entdeckte politische Form ab 29.8 EURO Fabrikräte und Selbstverwaltung von der Russischen Revolution bis heute

Anbieter: eBook.de
Stand: 12.02.2018
Zum Angebot
Speiseplan-Fotokarten für die Info-Wand
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Informationen zur Reihe: Organisation ist alles! Mit den praktischen, individualisierbaren und sofort einsatzbereiten Organisationshilfen bekommen Sie Aufgaben der Selbstverwaltung, Angebotsplanung und Kommunikation problemlos in den Griff. Informationen zum Titel: Was gibt es heute zu essen? Präsentieren Sie den Speiseplan ganz einfach und anschaulich mit diesen praktischen Fotokarten. Zu den Abbildungen finden sich zudem Worthinweise in deutscher sowie vier weiteren Sprachen (Arabisch, Englisch, Französisch und Türkisch). So sind auch die Eltern stets gut informiert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.02.2018
Zum Angebot
Britische Kolonialgeschichte (Amerika)
16,04 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 40. Kapitel: Britische Kolonisierung Amerikas, Virginia Company of London, Samuel Sewall, Vancouver Island, Roanoke, British Columbia, Franz Daniel Pastorius, Castillo de San Marcos National Monument, Darién-Projekt, Neuengland, Quebec Act, John Clayton, Michael Wigglesworth, Abraham Isacks op den Graeff, Aaron Burr, Sr., Provinz Québec, Englische Powhatankriege, Vereinigte Kolonien von Vancouver Island und British Columbia, Plymouth Company, Robert Beverley, Walisische Besiedlung Amerikas, Dreizehn Kolonien, Britisch-Nordamerika, John Barnwell, Vandalia-Kolonie, Sarah Kemble Knight, John Peter Zenger, Salutary neglect, Britisch-Guayana, Elihu Yale, Daniel Parke Custis, Edward Taylor, Intolerable Acts, Roanoke Island, Hannah Callowhill Penn, John Bartram, Abigail Williams, Virginia Dare, Pieter Vanderlyn, Webster-Ashburton-Treaty, Jamestown-Massaker, Londoner Konferenz. Auszug: Die Besiedlung und Kolonisierung des amerikanischen Doppelkontinents durch das Königreich England, hernach Königreich Großbritannien, Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Irland und schließlich Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland begann Ende des 16. Jahrhunderts, erreichte seinen Höhepunkt, als in ganz Amerika Kolonien und auf Hawaii ein Protektorat errichtet worden waren. Die Briten waren einer der wichtigsten Besiedler Amerikas und die Spanische Kolonisierung Amerikas rivalisierte mit ihrem amerikanischen Reich. Die britische Eroberung verursachte dramatische Umbrüche in den indianischen Zivilisationen Amerikas: direkt durch britische Militärkräfte, indirekt durch eingeschleppte europäische Krankheiten und den Columbian Exchange , dem Austausch von Pflanzen und Tieren zwischen der östlichen und westlichen Hemisphäre. Obwohl viele indianische Gesellschaften eine Kriegerklasse entwickelt hatten und eine lange Geschichte der Kriegsführung aufwiesen, waren sie nicht in der Lage, den überlegenen britischen Kräften zu widerstehen und unterlagen letztendlich. Viele der eroberten Völker verschwanden oder wurden in das koloniale System eingegliedert. Nach dem Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg wurde den britischen Gebieten Amerikas mehr Eigenständigkeit gewährt bis sie für die Unabhängigkeit bereit waren. Auf diese Art erhielten zwei Länder in Nordamerika, zehn in der Karibik und eines in Südamerika ihre Unabhängigkeit von Großbritannien. Heute gibt es in Amerika noch acht Britische Überseegebiete mit unterschiedlichen Graden von Selbstverwaltung. Außerdem sind neun ehemalige britische Besitzungen in Amerika heute Commonwealth Realms, unabhängig von, aber in Personalunion verbunden mit dem Vereinigten Königreich. Auf dem Höhepunkt der Macht des Britischen Weltreichs existierten drei Arten von Kolonien; Pachtgebiete (englisch: charter colony ), Eigentumssiedlungsgebiete (englisch: proprietary colony ) und Kronkolonien (englisch: royal colonies

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.01.2018
Zum Angebot
Stadtplanerische und städtebauliche Leitbilder ...
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Nachdem im frühen 19. Jahrhundert die Macht in den Städten an die Stadtbewohner übergegangen und es zu Anfängen kommunaler Selbstverwaltung gekommen war, trat im letzten Viertel des Jahrhunderts eine neue Disziplin in den Blickpunkt, die bis heute von sich reden macht: die Lehre von der Stadtplanung bzw. dem Städtebau als eigenes Fachgebiet der Baukunst an den Hochschulen. Gleichzeitig beschäftigten sich seither Fachbücher unterschiedlichster Art und eine Vielzahl von Artikeln und Verlautbarungen mit diesem Thema: mit dem Wesen und den Aufgaben der Stadtplanung bzw. des Städtebaus. Das Buch stellt ca. 60 von ihnen vor. Ausgewählt wurden mit wenigen Ausnahmen solche, die allein - oder in zeitnaher Übersetzung - im deutschsprachigen Kulturraum erschienen sind und nicht nur Einzelaspekte, sondern das Gesamtthema ins Auge fassen und damit Leitbilder entwickeln. Außerdem berücksichtigt sind europaweite Verlautbarungen, an denen deutsche Vertreter mitgewirkt haben. Bei den behandelten Texten aus der Zeit seit der Mitte des 19. Jahrhunderts bis heute handelt es sich stets um solche, die nicht allein von theoretisch-literarischem Interesse, sondern auch von praktischer Bedeutung gewesen sind oder wenigstens gewesen sein könnten. Die Kommentierungen des Autors erfolgen aus heutiger Sicht. Sie stützen sich auch auf dessen Erfahrungen und anhaltend prägende - objektive wie subjektive - Einschätzungen aus seiner langjährigen Arbeit als Planer im kommunalen Dienst wie auch seiner anschließenden freiberuflichen Tätigkeit. Carsten Jonas, Architekt, war 1977-1985 Leiter des Planungsamts und 1986-1990 Leiter des Baureferats der Stadt Bamberg, von 1991 bis zu seiner Emeritierung 2006 war er Professor am Fachbereich bzw. an der Fakultät für Architektur der Fachhochschule Erfurt mit den Lehrgebieten ´´Grundlagen des Städtebaus´´ und (Stadt)Baugeschichte. Weiterhin lieferbar vom selben Autor: Die Stadt und ihre Geschichte. Utopien und Modelle und was aus ihnen wurde, (2015) ISBN 978 3 8030 0765 0; Die Stadt und ihr Grundriss. Zu Form und Geschichte der deutschen Stadt nach Entfestigung und Eisenbahnanschluss, (2009) ISBN 978 3 8030 0708 7

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.02.2018
Zum Angebot