Angebote zu "Hans" (10 Treffer)

Grenzen der Kommunalen Selbstverwaltung in Preu...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(54,99 € / in stock)

Grenzen der Kommunalen Selbstverwaltung in Preussen:Ein Beitrag zur Lehre vom Verhältnis der Gemeinden zu Staat und Reich. Softcover reprint of the original 1st ed. 1926 Hans Peters

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Selbstverwaltung in den Deutschen Kolonien als ...
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(27,99 € / in stock)

Selbstverwaltung in den Deutschen Kolonien:Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Juristischen Doktorwürde der Rechts-und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Königlichen Universität Greifswald (Classic Reprint) Hans Grimmert

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.05.2018
Zum Angebot
Selbstverwaltung in den Deutschen Kolonien als ...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Selbstverwaltung in den Deutschen Kolonien:Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Juristischen Doktorwürde der Rechts-und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Königlichen Universität Greifswald (Classic Reprint) Hans Grimmert

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.05.2018
Zum Angebot
Die Gesetze der Selbstverwaltung im Lande Nordr...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(54,99 € / in stock)

Die Gesetze der Selbstverwaltung im Lande Nordrhein-Westfalen:Gemeindeordnung Amtsordnung · Landkreisordnung Landschaftsverbandsordnung Kommunalwahlgesetz. 8. Aufl. 1960 Hans Gerhard

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Die innere und äussere Selbstverwaltung von Hoc...
35,60 € *
ggf. zzgl. Versand
(35,60 € / in stock)

Die innere und äussere Selbstverwaltung von Hochschule und Schule:Studie über die in die Universität integrierte Lehrerausbildung und deren Folgen Hans-Michael Elzer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Tsingtau/Qingdao
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Fundamente deutsch-chinesischer Freundschaft Tsingtau, die einzige je auf dem Boden Asiens gebaute deutsche Stadt, gilt in der Volksrepublik China als Vorbild für hervorragende Planung und Stadtentwicklung, frei von Grundstückspekulationen und Korruption jeder Art. Die stilvolle deutsche Bausubstanz genießt weitgehend Denkmalschutz und ist hervorragend gepflegt. Aus einem abgelegenen ärmlichen Fischerdorf mit rund 300 Hütten war in den Jahren 1898 bis 1914 eine Stadt mit rund 70.000 Einwohnern geworden. Daraus erwuchs das heutige Ballungsgebiet Qingdao mit rund 8,3 Millionen Einwohnern. Schon Konfuzius gab das Motto für dieses reich illustrierte, sicherlich Aufsehen erregende Dokumentarwerk: ´´Wer zu den Quellen gelangen will, muss in einem Fluss gegen den Strom schwimmen.´´ Zwar hatte 1897 eine militärische Besetzung durch Landungsabteilungen der Ostasiatischen Kreuzerdivision ´´als Sühnepfand´´ für die bestialische Ermordung zweier deutscher Missionare den Vorwand geliefert. Aber gemäß dem 1898 geschlossenen Pachtvertrag über das Kiautschou-Gebiet behielten alle dort lebenden Chinesen die Staatsbürgerschaft des Kaiserreichs China. In den 275 Dörfern beließ man es bei den chinesischen Dorfältesten als Träger der lokalen Selbst¬verwaltung. Der Mandarin blieb uneingeschränkt im Amt. Kritische und doch konstruktive Denkanstöße eines im Vorwort zitierten chinesischen Dozenten dürften Anlass sein, im deutschen Sprachraum einseitige Pauschalverfemungen des ´´Kolonialismus´´ ebenso zu überwinden wie es in der kommu¬nistisch gebliebenen Volksrepublik längst gelungen ist. Der Autor versteht es, die lückenlos dargestellte, spannende Geschichte Tsingtaus in die Gesamthistorie des zur neuen Weltmacht aufgestiegenen ´´Reichs der Mitte´´ mit seiner mehrtausendjährigen, faszi¬nierenden Kultur einzubinden. Verblüfft entdeckt der Leser tragfähige Gemeinsamkeiten und Sympathien zwischen zwei Kultur¬nationen. Der Autor Hans Georg Prager, Seeoffiziersausbildung, neun Jahre Seefahrtzeit auf allen Weltmeeren. Schifffahrtskonsulent für Planung und Disposition, Spezialgebiet indopazifischer Raum. Mit seinem ´´zweiten Ich´´ zählt Prager zu den renommiertesten Publizisten des maritimen Metiers. Verfasser von 27 Sachbüchern und Monografien, verbreitet in 91 Auflagen. Nebenbei redigierte Prager 13 Jahre lang das von ihm neu gestaltete Seefahrt-Jahrbuch ´´Koehlers Flottenkalender´´ und war zugleich ein Jahrzehnt lang Chefredakteur des periodisch erscheinenden Standardwerks ´´Nauticus´´.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Arbeitsmedizin Fort- und Weiterbildung
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Werk beinhaltet alle von der Bundesärztekammer vorgegebenen Grundlagen zur Weiterbildung in Rahmen des Kurses C: Aspekte der ärztlichen Berufsordnung und Selbstverwaltung Qualitätssicherung in der Arbeitsmedizin Betriebliche Gesundheitsförderung Kommunikation im Betrieb und im betrieblichen Umfeld Sozialmedizinische Grundlagen und Kompetenzen für arbeitsmedizinische Aufgaben Arbeitsmedizinische Aufgaben in Verbindung mit medizinischer und beruflicher Rehabilitation Arbeitsmedizinische Aufgaben im Hinblick auf besonders schutzbedürftige Personengruppen Arbeitsmedizin im Hinblick auf chronisch kranke und behinderte Arbeitnehmer Arbeitsrechtliches Grundwissen Umweltmedizinische Aspekte der praktischen Arbeitsmedizin

Anbieter: buecher.de
Stand: 03.05.2018
Zum Angebot
Verwaltungsrecht, 2 Bde.
121,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Der Wolff/Bachof/Stober ist seit Jahrzehnten das grundlegende umfassende Lehr- und Nachschlagewerk des Verwaltungsrechts. Es überzeugt durch seinen systematischen Aufbau, seine Informationsfülle, seine klare Diktion und die Vielzahl von mustergültigen Definitionen verwaltungsrechtlicher Begriffe und Institute. Zahlreiche Verweise und immer wieder ausführliche Darstellungen zeigen die Anwendungsbereiche und Besonderheiten verwaltungsrechtlicher Rechtsfiguren in den unterschiedlichen Materien des Besonderen Verwaltungsrechts auf. Inhalt - Grundlagen und Grundbegriffe des Verwaltungsorganisationsrechts - Organisationsformen der öffentlichen Verwaltung - Kooperation mit Privaten und Privatisierung - unabhängige und weisungsabhängige mittelbare Staatsverwaltung - Grundlagen des Rechts der kommunalen Selbstverwaltung - Grundlagen des Rechts der funktionalen Selbstverwaltung - Grundlagen der Verwaltungsorganisation der Europäischen Union - Grundlagen der Verwaltungskontrolle - politische Kontrolle der Verwaltung und Petitionskontrolle - Verwaltungshandlungen - Verwaltungsakt - weitere Verwaltungshandlungen - Verwaltungsrealakte - allgemeine und förmliche Verwaltungsverfahren - Verwaltungsvollstreckungs- und Sanktionsverfahren Vorteile auf einen Blick - umfassende Behandlung des allgemeinen Verwaltungsrechts in zwei Bänden - ideales Nachschlagewerk - übersichtliche Systematik Zur Neuauflage Für die Neuauflage ist Band umfassend neu bearbeitet und teilweise neu geschrieben worden. Dabei wurde das Werk auf den Stand von Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur vom April 2012 gebracht. Zielgruppe Für Studierende, Referendare, Hochschullehrer, Verwaltungsrichter, im Verwaltungsrecht tätige Rechtsanwälte, Angestellte und Beamte der öffentlichen Verwaltung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 01.05.2018
Zum Angebot
Wirtschaft zwischen Demokratie und Verbrechen -...
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

»Die Demokratisierung der Wirtschaft ist so unsinnig wie eine Demokratisierung der Schulen, der Kasernen und der Zuchthäuser. (Industriekurier 7.10.1965) »Die Demokratisierung der Wirtschaft ist notwendig, weil anders nicht verhindert werden kann, dass es in absehbarer Zeit in immer mehr Staaten der Welt demokratische Mehrheiten für sozialdarwinistische und faschistische Parteien geben wird. (Hans See) Hans See beschreibt, wie Verantwortliche der Wirtschaft, auch wenn sie sich - und wir sie - als Demokraten und ehrliche Unternehmer bzw. Manager sehen, bedenkenlos demokratische Institutionen und Rechte in Frage stellen, wenn diese die unternehmerische Betätigungsfreiheit im Interesse des Gemeinwohls und der sozialen Gerechtigkeit einzuschränken versuchen. Sie missbrauchen ihre unkontrollierte Macht und veranlassen schwere und schwerste Wirtschaftsverbrechen, bestechen und erpressen demokratisch gewählte Regierungen und Abgeordnete, kaufen Wissenschaftler, Parteien, Publizisten, Sportler und Künstler, um ihre Verbrechen zu kaschieren, zu legitimieren und zu legalisieren. Und wo dies nicht gelingt, schrecken sie vor keiner Gesetzesumgehung, keinem Gesetzesbruch, keiner Bürger- und Menschenrechtsverletzung zurück. Doch jeder Gesetzesbruch der Konzernwirtschaft untergräbt die innere und äußere Sicherheit und verhindert die Entwicklung einer längst notwendigen und möglichen sozialökologisch ausgerichteten Wirtschaftsdemokratie. Hans See, Jahrgang 1934, war Prof. der Sozialwissenschaften mit Schwerpunkten Sozialpolitik und Wirtschaftskriminologie an der FH-Frankfurt a.M. 1991 gründete er die Bürger- und Menschenrechtsorganisation Business Crime Control e.V. (BCC) und war von 1991-2007 und 2009-2011 deren Vorsitzender. See schrieb Bücher und Aufsätze über parteienstaatliche und innerparteiliche Demokratie, Gesundheitswesen, Krankenhausreform, Selbstverwaltung, Kommunalpolitik sowie sozialschädliche und demokratiefeindliche Wirtschaftsverbrechen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Als die Juden nach Deutschland flohen - Ein ver...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutschland nach 1945 - jüdisches Leben im Land der Täter Wer weiß schon, dass nach dem Zweiten Weltkrieg 300.000 Juden nach Deutschland flohen und als Überlebende der Schoah in DP-Lagern (für »Displaced Persons«, also Entwurzelte, Staatenlose) unter dem Schutz der Alliierten ein neues Leben begannen? 1946/47 flüchteten, ausgelöst durch antisemitische Exzesse, 300.000 osteuropäische Juden, besonders aus Polen, ausgerechnet ins Land der Täter. Vor neuer Verfolgung retteten sie sich zumeist in die amerikanische Zone. Die DPs kamen keineswegs, um hier auf Dauer zu bleiben, sondern glaubten sich nur auf der Durchreise nach Palästina. Ein großer Teil zog schließlich nach der Staatsgründung Israels 1948 dorthin weiter, viele auch in die USA. Das Camp Föhrenwald als letztes der weit über hundert DP-Lager schloss erst Anfang 1957. Der rote Faden des Buches ist das Schicksal der Lea Waks. In Lodz geboren, überlebte sie das dortige Ghetto. 1946 verließ sie Polen mit ihrer Familie panikartig. Zunächst lebte Lea im DP-Lager Ziegenhain in Hessen, dann mit ihrem Mann Aron und zwei Söhnen in verschiedenen Camps. Diese Lager wurden in Selbstverwaltung geführt, mit allen Elementen traditionellen osteuropäischen Judentums, Synagogen, Schulen, Ausbildungsstätten, Theatern - eben jene Schtetl-Kultur, die Joseph Roth so meisterlich beschrieben hat. Für die Familie Waks dauerte die Lagerzeit allerdings ein ganzes Jahrzehnt. 1957 nahm sie die Jüdische Gemeinde in Düsseldorf auf, wo sie drei Jahrzehnte als Textilkaufleute lebten. Hans-Peter Föhrding studierte Pädagogik, Psychologie und Soziologie und war mehrere Jahre in der Erwachsenenbildung tätig. Außerdem als Journalist in leitender Stellung u.a. bei der Leipziger Volkszeitung und der Mitteldeutschen Zeitung, Redaktionsleiter der Jüdischen Allgemeinen. Als freier Journalist widmet Föhrding sich gesellschaftlichen Themen. Dr. Heinz Verfürth, Studium der Politischen Wissenschaft, Neueren Geschichte und Soziologie. Redakteur u.a. bei Spiegel und Handelsblatt. 1972 Chefreporter beim Kölner Stadt-Anzeiger, später dort Leiter des Politikressorts. 1993-1999 Chefredakteur der Mitteldeutschen Zeitung. 1973 Theodor-Wolff-Preis. Jetzt freier Journalist und Autor in Berlin. Veröffentlichungen: »Die Arroganz der Eliten« 2008, »Schwarzbuch Politik: Gegen den Ausverkauf der politischen Kultur«, 2009.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot