Angebote zu "Dieter" (10 Treffer)

Leopold, Dieter: Die Selbstverwaltung in der So...
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Selbstverwaltung in der SozialversicherungTaschenbuchvon Dieter LeopoldEAN: 9783537328069Einband: Kartoniert / BroschiertAuflage: 6. veraenderte Neuaufl. Stand: Mai 2008Sprache: DeutschSeiten: 428Masse: 212 x 151 x 35 mmAutor: Dieter Leopold

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 14.06.2017
Zum Angebot
Lokale Selbstverwaltung als Buch von Dieter Hof...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(54,99 € / in stock)

Lokale Selbstverwaltung:Möglichkeit und Grenzen direkter Demokratie. 2004. Auflage Dieter Hoffmann-Axthelm

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.06.2017
Zum Angebot
Die Selbstverwaltung in der Sozialversicherung ...
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand
(29,80 € / in stock)

Die Selbstverwaltung in der Sozialversicherung:6., veränderte Neuaufl. Stand: Mai 2008. Dieter Leopold

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.06.2017
Zum Angebot
Leopold, Dieter: Die Selbstverwaltung in der So...
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

6., veränderte Neuaufl. Stand: Mai 2008.

Anbieter: eBook.de
Stand: 15.01.2017
Zum Angebot
Hoffmann-Axthelm, Dieter: Lokale Selbstverwaltung
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Möglichkeit und Grenzen direkter Demokratie. 2004. Auflage

Anbieter: eBook.de
Stand: 18.12.2016
Zum Angebot
Edeling, Thomas;Stölting, Erhard;Wagner, Dieter...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine empirische Studie im Feld kommunaler Versorgungsunternehmen Interdisziplinäre Organisations- und Verwaltungsforschung. 2004. Auflage

Anbieter: eBook.de
Stand: 18.12.2016
Zum Angebot
Berlin-Brandenburgische Akadem
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften ist eine 1992 durch Staatsvertrag zwischen den Bundesländern Berlin und Brandenburg gegründete Wissenschaftsakademie. Die Akademie ist eine rechtsfähige Körperschaft des öffentlichen Rechts mit dem Recht der Selbstverwaltung. 1993 nahm sie unter der Leitung des Gründungspräsidenten Hubert Markl ihre Tätigkeit auf. Von 1995 bis 2005 war Dieter Simon Akademiepräsident, seit 2006 ist es Günter Stock. Die Akademie führt ihre Tradition auf die Königlich-Preußische Akademie der Wissenschaften zurück, die unter maßgeblicher Beteilung Gottfried Wilhelm Leibniz im Jahr 1700 gegründet wurde. 78 Nobelpreisträger prägen diese Geschichte. Heute ist sie mit rund 200 gewählten Mitgliedern eine Fach- und Ländergrenzen überschreitende Wissenschaftlervereinigung und trägt eine besondere Verantwortung für den Wissenschaftsstandort in der Hauptstatdtregion. In inter- und transdisziplinären Arbeitsgruppen, einer in der deutschen Akademienlandschaft innovativen Arbeitsform, befassen sich die Akademiemitglieder mit Zukunftsfragen unserer Gesellschaft.

Anbieter: buch.de
Stand: 19.05.2017
Zum Angebot
Berlin-Brandenburgische Akadem
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften ist eine 1992 durch Staatsvertrag zwischen den Bundesländern Berlin und Brandenburg gegründete Wissenschaftsakademie. Die Akademie ist eine rechtsfähige Körperschaft des öffentlichen Rechts mit dem Recht der Selbstverwaltung. 1993 nahm sie unter der Leitung des Gründungspräsidenten Hubert Markl ihre Tätigkeit auf. Von 1995 bis 2005 war Dieter Simon Akademiepräsident, seit 2006 ist es Günter Stock. Die Akademie führt ihre Tradition auf die Königlich-Preußische Akademie der Wissenschaften zurück, die unter maßgeblicher Beteilung Gottfried Wilhelm Leibniz im Jahr 1700 gegründet wurde. 78 Nobelpreisträger prägen diese Geschichte. Heute ist sie mit rund 200 gewählten Mitgliedern eine Fach- und Ländergrenzen überschreitende Wissenschaftlervereinigung und trägt eine besondere Verantwortung für den Wissenschaftsstandort in der Hauptstatdtregion. In inter- und transdisziplinären Arbeitsgruppen, einer in der deutschen Akademienlandschaft innovativen Arbeitsform, befassen sich die Akademiemitglieder mit Zukunftsfragen unserer Gesellschaft.

Anbieter: Bol.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Preußen am Schlesischen Tor
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das ist wie der Roman einer Straße emotional, überraschend und meisterhaft. Dieter Hoffmann-Axthelm will es ganz genau wissen. Er geht die Köpenicker Straße Grundstück für Grundstück ab und entwickelt daraus ein wirtschaftliches, gesellschaftliches und kulturelles Panorama Preußens. Wie Naturgeografie, Stadtwerdung und Probleme der Manufakturen mit administrativen Abläufen zusammenhängen das sind seine Fragen. Die Quellen machen dieses Buch lebendig. Die Quellen beschreiben, wie die Unternehmer, die Ackerbürger, die Fabrikanten aus dem staubigen Feldweg entlang der Spree etwas gemacht haben. Vor 1740 befanden sich die Straße und ihre Akteure in den Startlöchern, bis es mit dem Regierungsantritt von Friedrich II. zu einem jähen Sprung nach vorn kam. Holzhandel, Kattunproduktion und Militär trugen ganz spezifisch zur Entwicklung des Staates bei, aber auch Pietismus, bürgerliche Selbstverwaltung und die Genossenschaften des Sozialiberalismus. Parzellierung, Ackerfolge, Gartenstruktur, Uferschälungen, Bleichtechnik und Sodachemie. All das fügt sich aus den einfachsten Details zu einem komplexen Geschichtsbild bis 1989 und danach zusammen, spannend zu lesen.

Anbieter: Bol.de
Stand: 18.02.2017
Zum Angebot
Preußen am Schlesischen Tor
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das ist wie der Roman einer Straße emotional, überraschend und meisterhaft. Dieter Hoffmann-Axthelm will es ganz genau wissen. Er geht die Köpenicker Straße Grundstück für Grundstück ab und entwickelt daraus ein wirtschaftliches, gesellschaftliches und kulturelles Panorama Preußens. Wie Naturgeografie, Stadtwerdung und Probleme der Manufakturen mit administrativen Abläufen zusammenhängen das sind seine Fragen. Die Quellen machen dieses Buch lebendig. Die Quellen beschreiben, wie die Unternehmer, die Ackerbürger, die Fabrikanten aus dem staubigen Feldweg entlang der Spree etwas gemacht haben. Vor 1740 befanden sich die Straße und ihre Akteure in den Startlöchern, bis es mit dem Regierungsantritt von Friedrich II. zu einem jähen Sprung nach vorn kam. Holzhandel, Kattunproduktion und Militär trugen ganz spezifisch zur Entwicklung des Staates bei, aber auch Pietismus, bürgerliche Selbstverwaltung und die Genossenschaften des Sozialiberalismus. Parzellierung, Ackerfolge, Gartenstruktur, Uferschälungen, Bleichtechnik und Sodachemie. All das fügt sich aus den einfachsten Details zu einem komplexen Geschichtsbild bis 1989 und danach zusammen, spannend zu lesen.

Anbieter: buch.de
Stand: 18.02.2017
Zum Angebot