Angebote zu "Berufsständischen" (8 Treffer)

Kammern der berufsständischen Selbstverwaltung ...
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kammern der berufsst&#228ndischen Selbstverwaltung in der EUDie Bedeutung der Tr&#228ger berufsst&#228ndischer und wirtschaftlicher Selbstverwaltung im europ&#228ischen Binnenmarkt und in einer k&#252nftigen Europ&#228ischen VerfassungTaschenbuchvon

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 02.08.2017
Zum Angebot
Kammern der berufsständischen Selbstverwaltung ...
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(24,00 € / in stock)

Kammern der berufsständischen Selbstverwaltung in der EU:Die Bedeutung der Träger berufsständischer und wirtschaftlicher Selbstverwaltung im europäischen Binnenmarkt und in einer künftigen Europäischen Verfassung. 1. Auflage.

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 03.08.2017
Zum Angebot
Kammern der berufsständischen Selbstverwaltung ...
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bedeutung der Träger berufsständischer und wirtschaftlicher Selbstverwaltung im europäischen Binnenmarkt und in einer künftigen Europäischen Verfassung. 1. Auflage.

Anbieter: eBook.de
Stand: 26.02.2017
Zum Angebot
Scheidtmann, André: Wirtschafts- und berufsstän...
56,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Beiträge zum nationalen und internationalen öffentlichen Recht

Anbieter: eBook.de
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Rieger, Frank: Kammern in der Insolvenz
92,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Beteiligten, deren Finanzierungspflichten und das Verfahren bei der Insolvenz von Körperschaften des öffentlichen Rechts als Träger wirtschaftlicher und berufsständischer Selbstverwaltung. 1. Auflage.

Anbieter: eBook.de
Stand: 24.09.2016
Zum Angebot
Kammern in der Insolvenz als Buch von Frank Rieger
92,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(92,00 € / in stock)

Kammern in der Insolvenz:Die Beteiligten, deren Finanzierungspflichten und das Verfahren bei der Insolvenz von Körperschaften des öffentlichen Rechts als Träger wirtschaftlicher und berufsständischer Selbstverwaltung. 1. Auflage. Frank Rieger

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 03.08.2017
Zum Angebot
Die Errichtung einer Pflegekammer in Rheinland-...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Andrea Kuhn erläutert den Entstehungsprozess der ersten Pflegekammer Deutschlands in Rheinland-Pfalz aus Perspektive der Pflege. Die Autorin führt den langen Professionalisierungsweg der Pflege bis zum aktuellen Stand und die Etappen der politischen Entwicklung bis zur Errichtung der Landespflegekammer zusammen. Sie fächert die Spezifika des heterogenen Berufsstandes Pflege auf und ergänzt sie um die Sicht weiterer Stakeholder. Darauf aufbauend benennt sie Vorteile und aggregiert Empfehlungen, die die Lücken aus Sicht der professionellen Pflege schließen und einen zielgerichteten Kammeraufbau ermöglichen. Das pflegewissenschaftliche Pilotwerk bündelt die vielen losen Enden der Profession im Lichte der Selbstverwaltung, die als fehlender Baustein zur Professionalisierung des Heilberufes Pflege von berufspolitischen Kreisen seit über 20 Jahren gefordert wird. Andrea Kuhn , MA Pflegewissenschaft, BA Pflege und Gesundheitsförderung und erfahrene Krankenschwester; tätig als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein und im Gründungsausschuss der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Wirtschaftsprüfung im Wandel. Entwicklung und A...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Doktorarbeit / Dissertation aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Revision, Prüfungswesen, Note: 2,5, , Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit zeigt die Entwicklung des Berufsstandes seit seiner Gründung sowie die Pläne der Europäischen Union zur Neuregulierung des Berufes des Wirtschaftsprüfers. Diesem aufsichtsrechtlichen Thema liegt die Erkenntnis Triepels zugrunde, dass ein Regelwerk ohne anschließende Kontrolle mit klar definierten Sanktionen vergleichbar sei mit einem Schwert ohne Klinge. Aus den Wirren der Weltwirtschaftskrise 1929 entstand auch gegen manche Widerstände von unterschiedlichsten Interessensgruppen der Beruf des Wirtschaftsprüfers. Berufsausübung, Berufsauffassung, Berufsethik und Berufsphilosophie wurden maßgeblich durch die Tätigkeit der damaligen Verbände beeinflusst. Dabei blickt als Vorläufer des Wirtschaftsprüfers, der Revisor, auf eine lange Tradition zurück, die mit der Gründung des Verbandes Berliner Bücherrevisoren (VBB) am 17. November 1896 als Interessensvertretung ihren Einfluss geltend machte. Erwähnenswert ist der Umstand insofern, als das die frühen Krisen in der Versicherungswirtschaft auch einer fehlenden Kontrolle der Revisoren zugeschrieben werden kann. In der jüngeren Geschichte darf der Zusammenbruch des Neuen Marktes wesentlich einer fehlenden Berufsaufsicht über die Wirtschaftsprüfer zu gerechnet werden. Die Darstellung des geschichtlichen Ursprungs des Berufes soll zeigen, dass die Auseinandersetzung mit den Motiven der Interessensgruppen durchaus demokratisch verlief, man aber in aufsichtsrechtlichen Dingen den notwendigen Handlungsbedarf entweder vermissen ließ, ihn nicht erkannte oder erkennen konnte. Verursacht durch globale Unternehmenszusammenbrüche in bis dahin nicht gekannter Größenordnung führten ab dem Jahr 2000 zu einem Umdenken und zu Aktivitäten des Gesetzgebers in unterschiedlichster Form. Es war der Ernstfall eingetreten und das Kontrollsystem hatte versagt. Mit der Umsetzung nationaler und europäischer Gesetze wurde auch das Aufsichtssystem reformiert und der jetzige Status Quo darf durchaus als Ende der reinen beruflichen Selbstverwaltung angesehen werden.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot